Die häufigsten Schädlinge bei Cannabis: Stinkwanzen

Lerne, wie du Stinkwanzen identifizieren und erfolgreich bekämpfen kannst.
25 January 2021
12 min read
Die häufigsten Schädlinge bei Cannabis: Stinkwanzen

Inhalt:

Wenn du Cannabis im Freien oder Indoor growst, entscheidest du dich für bestimmte Vor- und Nachteile. Zum Beispiel muss man für den Indoor-Anbau normalerweise etwas mehr Geld ausgeben als für den Anbau von Cannabis im Freien.

Zwar ist der Anbau von Marihuana Indoor mit mehr Kosten verbunden als Outdoor, aber auf der anderen Seite bedeutet der Indoor-Anbau, dass man die Kontrolle über den gesamten Anbauprozess hat, was, wenn man es richtig macht, erstaunliche Ergebnisse liefern kann. 

Indoor-Plantagen bieten Marihuana-Pflanzen eine geschlossene Umgebung, über die du die volle Kontrolle hast und in der du leichter Cannabis-Schädlinge, vermeiden kannst. 

 

Stink bugs are a common pest found in cannabis plants.

Stinkwanzen treten häufig bei Cannabispflanzen auf.

Cannabis-Schädlinge sind gar nicht so ungewöhnlich, wenn es darum geht, Marihuana outdoor zu growen. Wir können es einfach nicht vermeiden, dass bestimmte Dinge passieren, wenn wir unsere kleinen Pflanzen den ganzen Tag draußen stehen haben. Der Schlüssel dazu ist zu lernen, wie man die verschiedenen Cannabis-Schädlinge identifiziert und behandelt. 

Wenn du also Cannabispflanzen outdoor growst, ist es an der Zeit herauszufinden, wie man in diesem Fall Stinkwanzen bei Cannabis präventiv vorbeugt, identifiziert und loswird. 

1. Was sind Stinkwanzen?

Stinkwanzen oder Schildwanzen, wissenschaftlich bekannt als Pentatomidae, gehören zur Ordnung der Hemiptera und stellen die größte Familie in der Überfamilie Pentatomoidea dar, die mehr als 900 Arten und über 4700 Spezies umfasst. 

Die am häufigsten in Cannabispflanzen vorkommenden Ungezieferarten sind als Halyomorpha halys bekannt, die braun marmorierten Stinkwanzen. Diese Schädlinge sind Wanderschädlinge, was bedeutet, dass sie ursprünglich aus Ostasien kommen und sich über die ganze Welt ausgebreitet haben, zuerst über Nordamerika, später auch nach Europa. 

Einige der häufigsten Merkmale dieser Ungeziefer sind:

  • Die Farbe von Stinkwanzen kann von hellgrün bis braun, metallisch oder sogar tintenschwarz variieren, mit einigen Details in anderen Farben;
  • Wie die meisten Insekten besteht ihr Körper aus drei Teilen: Kopf, Thorax und Hinterleib;
  • Drei Paar Beine;
  • Dreieckige Körperform mit einem schildförmigen Außenpanzer, der zwischen 5 und 17 mm lang ist;
  • Ein Paar Antennen; 
  • Und zwei Paar überlappende Flügel.

Stinkwanzen haben sich diesen Namen verdient, weil sie einen starken Geruch freisetzen, wenn du sie zerdrückst oder ihre Ruhe stört, was ihnen hilft, räuberische Eidechsen und Vögel zu verscheuchen. Und obwohl diese kleinen Ungeziefer so aussehen, als ob sie zu klein wären, um schädlich zu sein, können und werden sie deine Cannabispflanzen angreifen, wenn sie die Gelegenheit dazu haben.

 

Find out how to cure cannabis plants with a stink bug pest and their eggs

Finde heraus, wie du deine Cannabispflanzen vor den Stinkwanzen und ihren Eiern bewahren kannst.

Ungeziefer kann deine Pflanzen gefährlich schädigen, vor allem die Sämlinge, da sie sich gerne von ihnen ernähren und sie so abtöten. Ungeziefer frisst auch die Blätter und Buds deiner Pflanzen, was die Pflanze stresst und zu einem verkümmerten Wachstum führt. Wenn du also ein paar Anzeichen dafür bemerkst, dass Stink- oder Schildwanzen deine Cannabispflanzen übernehmen könnten, brauchst du Maßnahmen, um sie so schnell wie möglich loszuwerden.

Lass uns die wichtigsten und offensichtlichen Anzeichen eines Stinkwanzen-Schädlings bei Cannabispflanzen durchgehen, damit du den Schädling schnell identifizieren und bekämpfen kannst. 

2. Wie man Stinkwanzen bei Cannabispflanzen identifiziert

Obwohl Stinkkäfer deine Cannabispflanzen nicht töten werden, da sie nur für Sämlinge bedrohlich sind, ist der Stress, den sie deinen Pflanzen zufügen, etwas, das wir lieber vermeiden sollten. Wenn du also das Endergebnis deiner Cannabispflanzen bewahren willst, solltest du alles in deiner Macht Stehende tun, um diese Insekten und alle anderen fernzuhalten.

Tipp!

Sei vorsichtig, wo du deine Sämlinge und Setzlinge platzierst, denn Schädlinge wie Ungeziefer oder Heuschrecken haben eine besondere Vorliebe für kleine Pflanzen. 

Der erste Schritt, um einen Ungeziefer-Schädling loszuwerden, ist zu lernen, wie man ihn identifiziert. Wenn du also die Gesundheit deiner zukünftigen Pflanzen aufrechterhalten willst, dann musst du sicherstellen, dass du diese bösen Insekten so schnell wie möglich loswirst. 

Hier sind die häufigsten Anzeichen und Indikatoren dafür, dass deine Cannabispflanzen unter einem Stinkwanzenbefall leiden: 

 

ZeichenDetails
EierDas erste Anzeichen, das die meisten Grower bemerken, wenn sie es mit einem Stinkwanzen-Schädling zu tun haben, sind weiße Eiflecken auf den Blättern, die normalerweise von der Conchuela Stinkwanze stammen.

Sichtbare Wanzen

Diese Stink- oder Schildwanzen sind tagsüber aktiv, sodass du sie auf deiner Pflanze sitzen sehen kannst und sie dich fast auslachen, während sie deine Pflanzen auffressen.
Schäden an den Stämmen, Buds oder Blättern

Wenn du Bisse an Stängeln, Blättern oder abgefressenen Buds findest, könnten es Stinkwanzen sein.

Langsames WachstumWenn eine Cannabispflanze Stresssituationen durchläuft, wie z.B. durch einen Ungeziefer-Schädling, dann könntest du ein plötzliches verkümmertes Wachstum feststellen. 

 

Jetzt, wo du weißt, wie man einen Stinkwanzenschädling identifiziert, ist es an der Zeit, in den SpiderMan-Modus zu wechseln und ein paar Ungeziefer zu fangen! 

3. Wie man einen Stinkwanzenbefall loswird

Wenn du Grower bist, übernimmst du eine ganze Reihe von Aufgaben. Dazu gehört die Ernährung der Pflanzen, das Gießen, das Beschneiden und Trimmen, das Trainieren und vor allem musst du dafür sorgen, dass kein Schädling versucht, ihnen Schaden zuzufügen. 

 

Watch out for any stink bugs on your cannabis plants as you do your daily checks.

Achte auf Ungeziefer bei deinen Cannabispflanzen, wenn du deine täglichen Kontrollen durchführst.

Ein Stinkwanzenbefall ist bei Outdoor-Pflanzen viel wahrscheinlicher, trotzdem können diese Insekten auch einen Weg finden deine Indoorplantage zu befallen. Achte bei deinen täglichen Kontrollen genau darauf, damit du das Problem von Anfang an angehen kannst. 

Wenn du einen Schild- oder Ungezieferbefall bei deinen Pflanzen festgestellt hast, ist es an der Zeit, etwas zu unternehmen! Hier sind die effektivsten Methoden, um einen Stinkwanzenbefall zu bekämpfen

Reinige die Umgebung deiner Pflanzen

Der erste Schritt, um Stinkwanzen oder andere Ungeziefer loszuwerden, ist die Reinigung deines Gartens, egal ob Indoor oder Outdoor. Eigentlich ist ein sauberer Garten essenziell für einen guten und kontrollierten Marihuanaanbau, also stelle sicher, dass du die im folgenden Artikel genannten Aspekte erfüllst, um deinen Garten sauber zu halten. 

Wenn dein Garten sauber ist, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass deine Pflanzen kontaminiert werden, auf ein Minimum, also entferne überschüssiges Laub, Schutt oder Unkraut, das in der Nähe deiner Pflanzen herumliegt. Auf diese Weise verhinderst du, dass deine Pflanzen als Nahrung für Ungeziefer dienen.

Entferne die Stinkwanzen von Hand

Wenn wir davon sprechen, die Stinkwanzen per Hand zu entfernen, meinen wir damit, dass du sie woanders hinbringst, weit weg von deinen Pflanzen. Und warum? Nun, diese Kerle werden nicht ohne Grund Stinkwanzen genannt, sie werden tatsächlich stinken, wenn du sie tot drückst. 

Wenn du nach der Entfernung nicht stinken willst, solltest du dir auf jeden Fall ein paar Handschuhe anziehen, bevor du die Stinkwanzen von Hand entfernst. 

Außerdem werden die toten Körper dieser Ungeziefer wahrscheinlich andere Raubtiere anlocken, also solltest du sicherstellen, dass du die Stinkwanzen weit weg von deinen Pflanzen entsorgst. Vergiss nicht, alle Blätter, auf denen du Eier findest, herauszureißen, damit nicht neue Ungeziefer geboren werden. 

Dusche deine Cannabispflanzen mit einem Schlauch

Eine weitere gute Methode, um Stinkwanzen auf deinen Cannabispflanzen loszuwerden, ist sie mit Wasser abzuduschen. Das geht etwas schneller, als sie von Hand zu entfernen.

 

Shower your cannabis plants with water to remove a stink bug pest.

Dusche deine Cannabispflanzen mit Wasser ab, um die Schädlinge zu entfernen.

Bespritze deine Pflanzen aber nicht einfach mit Wasser und erwarte, dass es die ganze Arbeit erledigt. Du musst immer noch die ganze Pflanze auf verbliebene Ungeziefer und Eier überprüfen und die heruntergefallenen Ungeziefer loswerden. Eine gute Idee ist es, den Topf an einen anderen Ort zu stellen, um sicherzugehen, dass sie nicht einfach zurückkommen können. 

Der Einsatz von Pestiziden zur Beseitigung eines Stinkwanzenbefalls

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst und kein Risiko eingehen, dann solltest du vielleicht Pestizide verwenden. 

Eine großartige Alternative, um hochgiftige Pestizide direkt zu vermeiden, ist Neemöl, ein natürliches Pestizid, das hervorragend gegen verschiedene Arten von Ungeziefer, einschließlich Stinkwanzen, funktioniert. 

Neemöl ist vielleicht nicht das beste Mittel, um erwachsene Stinkwanzen loszuwerden, aber es hilft bei Eiern und jüngeren Ungeziefern, so dass eine Kombination aus Wasserdusche und anschließender Anwendung von Neemöl die beste Lösung ist. 

 

Spray neem oil on your cannabis plants to get rid of a stink bug pest.

Besprühe deine Cannabispflanzen mit Neemöl, um einen Stinkwanzenbefall loszuwerden.

 

Stelle sicher, dass du das Neemöl nicht auf die Buds deiner Pflanzen aufträgst, da es einen starken Geschmack hat, der sich negativ auf den Geschmack und das Aroma deines Grases auswirken wird.

Wenn du immer noch nicht von Neemöl überzeugt bist, kannst du dich auch an die richtigen Insektizide wenden, obwohl du versuchen solltest, die Ungeziefer zu entfernen, bevor du deine Pflanzen mit dem Pestizid besprühst, da die toten Tierchen, die deine Pflanzen umgeben, stinken und weitere Schädlinge anziehen. 

Netze verwenden

Wenn du Stinkwanzen von deinen Pflanzen fernhalten willst, ist die Verwendung von Netzen eine plausible Idee. Diese Netze sind nicht allzu teuer und halten nicht nur Stinkwanzen fern, sondern auch andere Schädlinge. 

Gleichzeitig sind Netze ein guter Schutz vor starkem Wind und Vögeln. Als letzten Schritt, um die Ungeziefer fernzuhalten, solltest du deine Pflanzen unbedingt täglich gründlich kontrollieren. 

5. Zum Schluss

Verunreinigungen und Unfälle sind unvorhersehbar, aber wir haben immer ein paar Optionen in Reichweite, um diese Anomalien zu beheben. 

Grundsätzlich gilt: Wenn du deine eigenen Marihuana-Pflanzen zu Hause anbauen willst, dann solltest du dir darüber im Klaren sein, dass dies viel Verantwortung und Mühe erfordert. Wirf einen ehrlichen Blick auf dich selbst und überlege dir, ob du bereit bist, die Zeit und Mühe in deine Pflanzen zu stecken. 

 

Top 10 Strains für einen organischen Grow

Blackberry Auto
Blackberry Auto
Dunkelviolette Beeren reif für die Ernte!
Buy seeds from 11,00 €
1 fem
11,00 €
2 fem
20,00 €
3 fem
30,00 €
5 fem
45,00 €
10 fem
80,00 €
25 fem
175,00 €
50 fem
300,00 €
100 fem
490,00 €
500 fem
1 650,00 €
1000 fem
2 800,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
30,00 €
Cheese Auto
Cheese Auto
Das außergewöhnlichste Autoflower-Terpenprofil, das wir je kreiert haben.
Buy seeds from 9,00 €
1 fem
9,00 €
2 fem
16,00 €
3 fem
24,00 €
5 fem
40,00 €
10 fem
70,00 €
25 fem
150,00 €
50 fem
250,00 €
100 fem
420,00 €
500 fem
1 450,00 €
1000 fem
2 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
24,00 €
Gelato Auto
Gelato Auto
Mit 26% THC, laut Laborberichten, und ihrem intensiven Eiscreme-Geschmack ist Gelato Auto nicht nur unglaublich lecker, sondern auch der bisher potenteste Strain aus dem Hause Fast Buds.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Girl Scout Cookies Auto Cookies Auto
Girl Scout Cookies Auto (Cookies Auto)
Eine der besten Cali-Genetiken, die es je gab.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Lemon Pie Auto
Lemon Pie Auto
Eine außergewöhnliche, bittersüße Köstlichkeit mit beachtlichen 24% THC.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Orange Sherbet Auto
Orange Sherbet Auto
Ein supersaures, nach Orange schmeckendes Terpenmonster.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Pineapple Express Auto
Pineapple Express Auto
Frisch fruchtiger Ananasgeschmack
Buy seeds from 11,00 €
1 fem
11,00 €
2 fem
20,00 €
3 fem
30,00 €
5 fem
45,00 €
10 fem
80,00 €
25 fem
175,00 €
50 fem
300,00 €
100 fem
490,00 €
500 fem
1 650,00 €
1000 fem
2 800,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
30,00 €
Strawberry Pie Auto
Strawberry Pie Auto
Die frostigsten Buds, die wir je geschaffen haben, mit einem unglaublichen THC-Gehalt von 26% und köstlichen Aromen.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Wedding Cheesecake Auto
Wedding Cheesecake Auto
Ein Stückchen Cannabis-Himmel auf Erden.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Zkittlez Auto
Zkittlez Auto
Der neue Standard der Autoflower-Genetik.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Show more strains (5)
25 January 2021
Comments