Fast Buds Keimungshandbuch

Fast Buds Keimungshandbuch

Erstellt Von: 13.09.2017

Nach Jahren des Experimentierens an Hunderten von Samen haben wir den einfachsten und effektivsten Weg gefunden, um Samen zu keimen. Bedingungen können variieren, aber nicht viel.

Zuerst gießen Sie ein kleines Glas Wasser bei Raumtemperatur (75-80 ° F / 23-27 ° C). Das Leitungswasser ist gut, solange es keinen super hohen pH-Wert hat (ein guter pH-Wert ist 7,3).

Setzen Sie Ihre Fast Buds Samen sorgfältig auf die Oberfläche des Wassers mit einem Löffel (Vermeiden Sie es mit den Fingern zu berühren). Die Samen werden schweben.

Diese Methode eignet sich besonders für Samen mit resistenten Schalen oder zum "Wecken" von Samen, die seit mehr als einem Jahr in Kälte sind.

Dann legen Sie das Glas an einen sehr dunklen Ort (68-77 ° F / 20-25 ° C) und lassen Sie es für 2-3 Tage, bis sie anfangen zu keimen

Wenn sie nach 72 Stunden nicht gekeimt haben, fügen Sie einige Tropfen Wasserstoffperoxid hinzu und legen Sie das Glas für 2 weitere Tage wieder in den Dunkel.

Sobald Sie einen kleinen "Schwanz" sehen, der 1 Zentimeter verlängert. Dann ist der Samen bereit, es aus dem Wasser zu holen.

Mit einer Pinzette pflanzen Sie die Samen ein paar Zentimeter tief mit den Schwänzen nach unten. Dann decke es mit der Erde und klopfe es. Einmal vergraben, gießen Sie das Wasser gerade über jedem Samen und halten Sie es feucht und dunkel, bis die Pflanze wächst.

Halten Sie die Temperatur um 78 ° F / 25 ° C und ca. 50% Feuchtigkeit.

Auf diese Weise springt der Samen auf der Suche nach Licht aufwärts!

2fast4buds.com/catalog