Triff den Grower und Künstler: Bobby La Bomba

4 months ago
Triff den Fast Buds-Künstler Bobby La Bomba und seinen originellen, von Filmklassikern inspirierten Kreationen!
Triff den Grower und Künstler: Bobby La Bomba

Im geschäftigen Ambiente von Mary Jane 2023 trafen wir schließlich Bobby "La Bomba", eine kreative Person, die in der Cannabis-Community tief verwurzelt ist und ein Händchen für genetische Experimente und künstlerischen Ausdruck hat. Nachdem wir ihn über Instagram kennengelernt hatten, bot unsere Begegnung am Stand von Fast Buds die Gelegenheit, seine Erkenntnisse zu vertiefen.

 

Triff den Künstler: Bobby

The High Supper.
 

Bobby war früher auf Montage tätig und wurde nach einer Phase der Arbeitslosigkeit Tätowierer. Seine anhaltende Leidenschaft für Cannabis ist jedoch ungebrochen, und frühere Ausflüge in die genetischen Manipulationen zeigen seine Expertise im Anbau.

 

"Ich habe vor zwanzig Jahren mit dem Anbau begonnen. Ich habe es bei einigen Züchtern und Saatgutanbietern versucht, und ich habe sowohl gute als auch weniger gute Erfahrungen mit anderen Anbietern gemacht. Bis 2018, als ich zum ersten Mal mit automatischen Sorten in Berührung kam, hatte ich noch nie mit ihnen zu tun."

 

Tatsächlich waren Autoflower-Sorten damals noch nicht so populär. Aber die Hobbyzüchter kannten ihr Potenzial, und Autoflower begannen langsam, ihre Herzen zu erobern.

 

Triff den Künstler: Bobby

Bobby “La Bomba” und seine Kreationen
 

 

"Damals war das Neuland für mich, und ich hatte wenig Erfahrung mit automatischen Sorten. Ich wurde von einem Freund empfohlen, der in jenem Jahr die Mary Jane Expo in Berlin besuchte und total begeistert war. Durch ihn bestellte ich meine ersten Fast Buds und war nach der ersten Ernte angenehm überrascht und rundum glücklich. Sowohl die Quantität als auch die Qualität haben mich seither nicht mehr losgelassen, und ich werde in der Zwischenzeit keine andere Genetik mehr ausprobieren. Man könnte sagen, dass ich das Ende meiner Suche nach dem für mich perfekten Züchter auf dem Markt erreicht habe. Hinzu kommt, dass Sebastian und Heather mir unschätzbare Hilfe geleistet haben. Mit jemand anderem wäre das nicht möglich gewesen."

 

Triff den Künstler: Bobby

Bobby mit Sebastian, und Bobby mit seinem Hund Sir Snoopy van Wesel van de Havel.
 

Auf die Frage nach seiner Meinung zu Fast Buds antwortete Bobby wie folgt - 

 

"Es ist die einzige Genetik-Firma, die es im Moment wert ist. Oftmals versprechen Firmen große Dinge und können sie nicht halten oder die Qualität ist einfach nicht auf dem Punkt. Insgesamt hat Fast Buds einfach großartige Sorten mit erstaunlichen Terpen Profilen. Sie schmecken wie beschrieben, was bei anderen Züchtern oft nicht der Fall ist."

 

Im Gegensatz zu anderen Züchtern wird die Genetik von Fast Buds auf Qualität und Geschmack gezüchtet, so Bobbys Einschätzung. Abgesehen von der Zufriedenheit mit den Produkten beruht Bobbys Loyalität zu Fast Buds auch auf einem Gefühl der Dankbarkeit und Kameradschaft. Als er über unsere Interaktionen in Berlin und die Unterstützung durch die Fast Buds-Gemeinschaft nachdachte, fühlte er sich gezwungen, sich durch künstlerischen Ausdruck zu revanchieren. Seine Collagen und Filmplakate sind ein Zeichen der Wertschätzung für das Gefühl der Zugehörigkeit, das die Fast Buds Familie vermittelt.

 

Triff den Künstler: Bobby

Das Grow House 420 - Irgendwo ist es 4:20!
 

"Nachdem ich meine gesamte Anbauausrüstung verloren hatte, war ich schon kurz davor, alles wegzuwerfen und aufzugeben. Aber Sebastian ermutigte mich und half, wo er konnte, und erinnerte mich daran, dass ich mein Ziel noch erreichen und den AWC World Cup gewinnen kann. Jetzt habe ich das perfekte Team, das mich unterstützt, Gott sei Dank."

 

Für Bobby geht die Zugehörigkeit zu Fast Buds über den bloßen Konsum hinaus; sie bedeutet eine Verbindung zu einer Gemeinschaft, die Authentizität und gegenseitige Unterstützung schätzt. Durch seine kreativen Bemühungen versucht er, die Bande zu ehren, die innerhalb dieser Gemeinschaft und der Marke, die ihn inspiriert, geknüpft wurden.

 

"Ich glaube nicht, dass ich mich ohne den Cannabisanbau von meinem Burnout erholt hätte. Der Anbau gibt mir die Ruhe und Kraft, in die Zukunft zu blicken und mich weniger unter Druck zu setzen als in der Vergangenheit. Ich habe es immer als eine Nebenbeschäftigung gesehen, und jetzt habe ich erkannt, dass dieser Weg viel besser für mich ist. Auch wenn ich in Deutschland weiterhin mit Verfolgung zu kämpfen habe, habe ich die Entscheidung getroffen, auf diesem Weg zu bleiben und mich mehr als bisher von negativen Faktoren zu distanzieren."

 

Triff den Künstler: Bobby

Star Wars und das FB-Team mit Jorge Cervantes in der Hauptrolle, jetzt in den Kinos in Ihrer Nähe!
 

Bobby's scharfer Blick für filmische Juwelen verbindet seine Kreativität mit seiner Liebe für die Pflanze und seiner Wertschätzung für unser Team. Das Ergebnis sind Dinge wie Weed-E, in dem Gorilla Cookies wahrscheinlich die Welt rettet, und Star Wars mit Jorge Cervantes als Darth Weedious. Und jetzt die Frage, auf die ihr alle gewartet habt... was ist deine Lieblingssorte von Fast Buds?

 

"Meine Lieblingssorte ist Strawberry Gorilla. Sie ist eine 10/10 - schnell im Anbau, perfekt für Anfänger und Profis gleichermaßen. Das Terpenprofil ist für mich nahezu perfekt. Sie ist so fruchtig und köstlich, wie Eiscreme an einem 30 Grad heißen Tag in der Sonne. Stark, aber nicht zu stark, für einen perfekten Spaß und chilligen Abend. Es hilft mir sehr bei meinen Depressionen.

 

 

Bobby's Geschichte dient als Erinnerung an die nuancierte Dynamik innerhalb der Cannabiskultur. Seine Einblicke beleuchten den Schnittpunkt von Leidenschaft, Handwerkskunst und Gemeinschaftssinn und unterstreichen die Rolle von Fast Buds als Wegweiser für anspruchsvolle Enthusiasten wie Bobby.