Kann medizinisches Cannabis chronische Schmerzen lindern?

Hier erfährst du, welche Cannabinoide für verschiedene Arten von Schmerzen geeignet sind.
22 August 2020
13 min read
Kann medizinisches Cannabis chronische Schmerzen lindern?

Cannabis ist ein Kraut mit vielen kraftvollen heilenden Eigenschaften, doch fehlende Forschung macht es Ärzten schwer, das zu verschreiben, was gut für ihre Patienten ist. Deshalb verlassen sich die Patienten auf ihren eigenen Instinkt und probieren Cannabis aus, um zu sehen, ob es tatsächlich funktioniert. In der Tat hat Cannabis Millionen von Menschen mit seiner Fähigkeit, Schmerzen zu lindern, glücklich gemacht, obwohl du keine konkrete Forschung zu diesem Thema finden wirst. Also, kann medizinisches Cannabis chronische Schmerzen lindern? Oder ist es nur ein Mythos? Lass es uns herausfinden...

Viele medizinische Cannabiskonsumenten probieren Marihuana aus, nachdem sie wunderbare Dinge darüber gehört haben. Bei einigen funktioniert es wirklich, aber andere sind enttäuscht, weil sie a) kein THC vertragen und b) nicht den richtigen Strain oder das richtige Produkt verwendet haben. Auch die Art der Schmerzen, für die du Cannabis nimmst, spielt eine Rolle. Zum Beispiel sind Schmerzen, die durch eine Verletzung entstehen, anders als Schmerzen, die zum Beispiel durch Arthritis entstehen.

Wenn du weißt, welches Cannabinoid du nehmen solltest, wird dir das auf jeden Fall helfen, deine Schmerzen zu lindern. Hier sind ein paar häufige Beschwerden, bei denen Cannabis dir tatsächlich helfen kann:

CANNABIS UND ARTHRITIS

THC - ein Cannabinoid, das in der Cannabispflanze vorkommt - stand im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit vieler Forscher. Studien1 zeigen, dass es Entzündungen reduzieren kann und mehr schmerzlindernde Eigenschaften hat als rezeptfrei gekaufte Produkte. Interessanterweise entdeckten die Wissenschaftler² eine hohe Anzahl von CB2-Rezeptoren in den Gelenken von Menschen, die an Arthritis leiden. Dies könnte das Ergebnis des Endocannabinoid-Systems sein, das den Körper aktiv verteidigt. Aus dieser Entdeckung konnte man leicht schließen, dass Cannabis die Fähigkeit hat, Entzündungen zu reduzieren, indem es die Wege der CB2-Rezeptoren aktiviert.

Kürzlich hat unser FastBuds-Team einen rein medizinischen Strain entwickelt, der einen starken CBD-Anteil (bis zu 20%) und einen THC-Gehalt von nur 0,3% hat, insbesondere für medizinische Patienten, die mit Problemen wie Angst, Schlaflosigkeit, chronischen Schmerzen, Entzündungen kämpfen, werden einen rein medizinischen Strain wie CBD 20:1 zu schätzen wissen. Er hat das Potential, viele Schmerzen und Störungen zu lindern, und mit solch niedrigen THC-Werten ist er perfekt für diejenigen geeignet, die nicht regelmäßig Cannabis konsumieren. 

DIE VEREINIGUNG VON THC UND CBD 

Man muss nicht extra erwähnen, dass Wissenschaftler herausgefunden haben, dass Patienten mit Schmerzen besser umgehen können, wenn sie die Cannabinoidrezeptoren³ durch Cannabis angreifen. Das ist besonders hilfreich für diejenigen, die Probleme in der Kniegegend haben. Und dies geschieht, weil beide Cannabinoide, einschließlich THC und CBD, zusammenwirken, um die Schmerzen zu reduzieren. 

 

Und wie? Nun, erstens zielt THC auf Immunzellen ab, die außer Kontrolle geraten sind. Diese Zellen beginnen den Körper anzugreifen und verbreiten die Entzündung weiter. Wenn THC diese Zellen tötet (bekannt als Apoptose), kommt CBD mit seinen entzündungshemmenden Mitteln dazu und kämpft gegen Arthritis. Zusätzlich besitzt CBD antiproliferative Eigenschaften, was bedeutet, dass es diese Immunzellen daran hindert, sich weiter auszubreiten und Verwüstung zu verursachen.

Sowohl die Cannabinoide CBD als auch THC reduzieren die Produktion von Zytokinen. Zytokine sind Proteine, die Entzündungen verstärken und von Immunzellen produziert werden. Sie werden in großen Mengen bei Personen hergestellt, die an rheumatoider Arthritis leiden. Darüber hinaus wirken sowohl THC als auch CBD als Antioxidantien, die Schmerzen und Entzündungen weiter reduzieren. Im Allgemeinen nehmen Entzündung und Schmerz durch den oxidativen Stress zu und CBD und THC verhindern dies dank ihrer antioxidativen Eigenschaften.

Medizinische Patienten, die Schmerzen, Muskelkrämpfe, Krämpfe und Übelkeit mit Cannabis behandeln wollen, sollten nach Strains mit einem CBD:THC-Verhältnis von 1:1 suchen. Unser Team hat einen Strain speziell für diesen Anlass kreiert. CBD Auto 1:1 wäre definitiv die richtige Option, außerdem hilft es gleichzeitig, Ängste abzubauen, Klarheit und Motivation zu verbessern.

 

CBD Auto 11 CBD Crack
CBD Auto 1:1 (CBD Crack)
Genotyp
Sativa 35%/Indica 65%
Genetik
Green Crack x CBD autoflowering
Blütezeit
9 – 10 weeks
Ertrag
450 – 550 gr/m2
Höhe
80 – 110 cm
THC
Bis zu 7%
CBD
Bis zu 7%
Autoflowering
Ja
1 fem
9,00 €
2 fem
16,00 €
3 fem
24,00 €
5 fem
40,00 €
10 fem
70,00 €
25 fem
150,00 €
50 fem
250,00 €
100 fem
420,00 €
500 fem
1 450,00 €
1000 fem
2 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
24,00 €

Während THC an die im Körper vorhandenen CB1-Rezeptoren bindet, hat CBD die Fähigkeit, sich an Rezeptoren zu binden, die nicht einmal Teil des ECS (Endocannabinoid-System) sind. Die Rezeptoren binden, um eine Schlüsselrolle im Kampf gegen Schmerzen und Entzündungen zu spielen. 

CANNABIS UND ENTZÜNDUNGSSCHMERZ

Man kann verschiedene Arten von Schmerz fühlen. Während sie manchmal auf körperliche Schäden oder Verletzungen (nozizeptive Schmerzen) zurückzuführen sind, können sie auch aus anderen Gründen auftreten. Manchmal kann man Schmerzen empfinden, auch wenn man sich nicht verletzt hat. Wenn es sich um nozizeptiven Schmerz handelt, ist das Gewebe geschädigt, und dieses geschädigte Gewebe nimmt die Hilfe von mehreren Immunzellen und Entzündungszellen in Anspruch, um den Schaden zu verringern.

Diese Zellen wiederum produzieren Chemikalien und Proteine, die verschiedene Rezeptoren auf den Nerven aktivieren. Diese Nerven senden eine Botschaft an das Gehirn, die bewirkt, dass du den Schmerz fühlst.

Der Schmerz wird also gefühlt, nachdem die Nerven eine Botschaft senden - macht es da nicht Sinn, diese Signale zu schwächen, damit der Schmerz selbst blockiert wird? Oder, sie können auf ihrem Weg zum Rückenmark blockiert werden und dann ihren Weg zum Gehirn nehmen, um den Schmerz zu verdeutlichen. Erstaunlicherweise geht Cannabis beide Wege, um den Schmerz zu dämpfen.

  

Da CBD und THC beide eine entzündungshemmende Wirkung haben, haben sie die Kraft, Schmerzen an der Stelle zu blockieren, an der eine Verletzung aufgetreten ist. Diese beiden Cannabinoide sind kraftvoll und leisten zusammengenommen einen besseren Job. Wenn THC alleine wirkt, bindet es sich an die CB2-Rezeptoren, die auf den Immunzellen vorhanden sind, und aktiviert sie. Allerdings mögen manche Patienten die psychoaktiven Effekte, die es erzeugt, vielleicht nicht, obwohl es die Schmerzen lindert.

Wenn CBD mit THC kombiniert wird, reduziert es nicht nur die Entzündung, sondern blockiert auch verschiedene Entzündungsmediatoren. Solche Mediatoren, die Nachrichten senden, um Schmerzen zu spüren. Da sie nicht mehr leicht-entzündlich sind, werden die Reparaturzellen entzündungshemmend und beginnen, den Schaden zu reparieren. 

ROLLE DES CBD

Die Rolle von CBD ist nicht nur auf Rezeptoren im Endocannabinoid-System beschränkt. Tatsächlich zielt es auch auf Rezeptoren, die sich außerhalb befinden. Interessanterweise zielt CBD auf die GABA-Neurotransmitter, die dafür verantwortlich sind, Nachrichten durch das Nervensystem und das Gehirn zu senden. Im Grunde sorgt GABA dafür, dass es einen stetigen Kommunikationsfluss zwischen den Gehirnzellen gibt.

Indem CBD GABA ins Visier nimmt, stellt es sicher, dass es die Schmerzsignale blockiert, wenn sie anfangen, zum Gehirn zu wandern. Mit anderen Worten, es "hackt" den Neurotransmitter, der Botschaften an das Gehirn sendet, so dass das Gehirn diese Botschaften, die den Schmerz hervorheben, nicht empfängt. Wenn das Gehirn diese Botschaften nicht empfängt, fühlt man also keinen Schmerz.

Zusätzlich aktiviert CBD auch Serotonin-Rezeptoren, die dafür sorgen, dass du dich gut fühlst. Wenn du dich glücklich und positiv fühlst, ist es weniger wahrscheinlich, dass du Schmerzen fühlst. Eine positive Stimmung reduziert den Schmerz bemerkenswert und du wirst aufhören, über den Schmerz nachzudenken. Wenn dein Verstand sich nicht auf den Schmerz konzentriert, wird er leichter zu heilen sein und so reduziert Cannabis auf mysteriöse Weise den Schmerz. Aus diesem Grund solltest du Strains wählen, die sowohl CBD als auch THC enthalten.

Related story
Health benefits of CBD

Ja, es kann unangenehm sein, wenn du nicht auf die Effekte von THC eingestellt bist, aber CBD reduziert die negativen Effekte von THC, wenn du sie miteinander kombinierst. Tatsächlich verändert es die Form der Rezeptoren, an die sich THC bindet, und das hilft, die Effekte weitgehend zu negieren, während du die positiven Effekte genießt. 

Auf diese Weise kannst du die schmerzlindernden Fähigkeiten von THC erleben, während du gleichzeitig die Auswirkungen von CBD erlebst. Beachte, dass, wenn du THC-reiche Strains über einen längeren Zeitraum weiter verwendest, die Effekte nach einer Weile stumpf werden können. Das liegt daran, dass sich dein Körper an THC gewöhnt und die Effekte nicht mehr verspüren wird.

VOLLSPEKTRUM-ÖLE

Von Cannabiskonsumenten auch als "Toleranz" bezeichnet, kann es dich gegen Cannabis und seine Cannabinoide wie THC immun machen. Um diesem Problem vorzubeugen, solltest du Öle verwenden, die alle Cannabinoide und Terpene der Pflanze enthalten, einschließlich CBD. Bekannt als Vollspektrum-Öl ist es die beste Möglichkeit, Schmerzen zu lindern und auch die Wirksamkeit der Cannabisprodukte, die du verwendest, zu erhöhen.

  

Du kannst auch die Strains wechseln, wenn die Wirkung reduziert wird. Manche Cannabiskonsumenten hören auf, Cannabis zu konsumieren oder zu rauchen, um THC aus ihrem System auszuspülen, damit sie neu anfangen können. Bekannt als eine Toleranzpause, du kannst das auch versuchen, wenn du sichergehen willst, dass dein Körper auf Cannabis so reagiert, wie du es willst.

Im Allgemeinen verlässt das meiste THC das System in weniger als einer Woche, während das restliche THC, das in den Fettzellen gespeichert ist, eine Weile braucht. Du kannst also etwa einen Monat lang pausieren, Marihuana zu konsumieren oder zu rauchen, wenn du dein System zurücksetzen und neu anfangen willst. 

EXTERNE QUELLENANGABE

1. Marihuana zeigt Potential bei der Behandlung von Autoimmunkrankheiten - https://www.sciencedaily.com/releases/2014/06/140602150914.htm

2. Auswirkung des Cannabinoidrezeptors 2 und seine hemmende Wirkung auf synoviale Fibroblasten bei rheumatoider Arthritis - https://academic.oup.com/rheumatology/article/53/5/802/1798167 

3. Cannabinoid CB2-Rezeptoren regulieren zentrale Sensibilisierungs- und Schmerzreaktionen im Zusammenhang mit Osteoarthritis des Kniegelenks - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24282543 

MEDIZINISCHER HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Dieser Inhalt ist nur für Bildungszwecke bestimmt. Die zur Verfügung gestellten Informationen stammen aus Untersuchungen, die aus externen Quellen stammen.

Top 10 Strongest strains

Amnesia Haze Auto
Amnesia Haze Auto
Der beliebteste Haze-Strain der Welt.
Buy seeds from 9,00 €
1 fem
9,00 €
2 fem
16,00 €
3 fem
24,00 €
5 fem
40,00 €
10 fem
70,00 €
25 fem
150,00 €
50 fem
250,00 €
100 fem
420,00 €
500 fem
1 450,00 €
1000 fem
2 400,00 €
Pack
1 fem
Warenkorb
9,00 €
Gelato Auto
Gelato Auto
Mit 26% THC, laut Laborberichten, und ihrem intensiven Eiscreme-Geschmack ist Gelato Auto nicht nur unglaublich lecker, sondern auch der bisher potenteste Strain aus dem Hause Fast Buds.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Gorilla Cookies Auto
Gorilla Cookies Auto
Der klebrigste Cookie auf dem Markt.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Gorilla Glue Auto Glue Auto
Gorilla Glue Auto (Glue Auto)
Unser Platin-Strain wurde mehr als eine Million mal verkauft.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Lemon AK Auto
Lemon AK Auto
Vollautomatische Buds, geladen mit Zitrusgeschmack.
Buy seeds from 11,00 €
1 fem
11,00 €
2 fem
20,00 €
3 fem
30,00 €
5 fem
45,00 €
10 fem
80,00 €
25 fem
175,00 €
50 fem
300,00 €
100 fem
490,00 €
500 fem
1 650,00 €
1000 fem
2 800,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
30,00 €
OG Kush Auto
OG Kush Auto
Hohe Potenz, trifft auf ausgeprägten Kush-Geschmack.
Buy seeds from 9,00 €
1 fem
9,00 €
2 fem
16,00 €
3 fem
24,00 €
5 fem
40,00 €
10 fem
70,00 €
25 fem
150,00 €
50 fem
250,00 €
100 fem
420,00 €
500 fem
1 450,00 €
1000 fem
2 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
24,00 €
Orange Sherbet Auto
Orange Sherbet Auto
Ein supersaures, nach Orange schmeckendes Terpenmonster.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Purple Lemonade Auto
Purple Lemonade Auto
Der beste lilafarbene Strain, den wir je kreiert haben.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Wedding Cheesecake Auto
Wedding Cheesecake Auto
Ein Stückchen Cannabis-Himmel auf Erden.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Zkittlez Auto
Zkittlez Auto
Der neue Standard der Autoflower-Genetik.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Show more strains (5)
22 August 2020
Comments