Wie groß werden Autoflower?

Die durchschnittliche Höhe von Autoflowering Cannabis und Faktoren und Probleme, die das Wachstum beeinflussen können.
16 July 2020
6 min read
Wie groß werden Autoflower?

Inhalt:
  • 1. Durchschnittliche größe von autoflowering-pflanzen
  • 2. Die optimalen wachstumsbedingungen
  • 3. Leicht zu behebende probleme, die das wachstum beeinträchtigen
  • 4. Wichtige faktoren, die das wachstum beeinflussen
  • 5. Auswahl der topfgröße
  • 6. Lichtdistanz und lichtzyklus
  • 6. a. Die perfekte lichtdistanz
  • 6. b. Lichtzyklus für autoflower
  • 7. Nährstoffe für autoflower
  • 8. Zum schluss

Wenn du neu im Autoflowering-Geschäft bist, bist du vielleicht neugierig auf die durchschnittliche Größe von Autoflowering-Cannabis. Für einen Anfänger ist es ganz normal, sich zu fragen, wie hoch die Pflanzen werden, wenn er seine Anbaufläche vorbereitet. In diesem Artikel erklären wir dir alles, was du wissen musst, um dich auf deinen Anbau vorzubereiten.

1. Durchschnittliche Größe von Autoflowering-Pflanzen

Ein Grower muss den für seine Autoflower erforderlichen Platz berücksichtigen, damit er seinen Pflanzen einen geeigneten Platz zum Wachsen bieten kann. Während ein typischer Autoflower normalerweise zwischen 17 und 50 cm wächst, findest du hier bei Fast Buds Strains, die bis zu 150 cm groß werden können, wie Orange Sherbet Auto oder Original Auto Amnesia Haze.

Natürlich können sie in beiden Fällen je nach Anbaubedingungen kürzer oder höher wachsen. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die sich auf die Größe deiner Pflanze auswirken können. Wir werden die wichtigsten Faktoren in den nächsten Themen ausführlich erläutern.

Tipp: Wenn du Probleme damit hast, dass deine Autoflower zu groß werden, kannst du Low-Stress Trainingstechniken anwenden, um die Größe besser zu kontrollieren.  

2. Die optimalen Wachstumsbedingungen

Genau wie bei den photoperiodischen Strains liegt die optimale Umgebung für Autoflower bei Temperaturen zwischen 20-25 Celsius und bei einer relativen Luftfeuchtigkeit im Bereich von 50-70%. Denk daran, dass jeder Strain unterschiedlich reagieren kann, daher solltest du diese Informationen nur als grobe Richtlinien ansehen. Achte immer auf die Reaktion deiner Pflanze und passe dich entsprechend an.

 

Die optimalen Bedingungen für den Anbau von Autoflower.
 

Durch eine gute Umgebung kann deine Pflanze ihr volles Potenzial entfalten. Wir haben Strains, die problemlos bis zu 130 cm groß werden können, wie Wedding Cheesecake Auto. Natürlich nur, solange sie sich in der richtigen Umgebung befinden. Es hängt alles davon ab, ob du die perfekten Wachstumsbedingungen für deinen Strain schaffst.  

3. Leicht zu behebende Probleme, die das Wachstum beeinträchtigen

Dies sind (relativ) leicht zu behebende Probleme, die das Wachstum deiner Pflanze beeinträchtigen können:

•  Klima

•  Probleme mit Ungeziefern

•  pH-Wert

•  Bewässerungshäufigkeit

Diese kleinen Faktoren können das Wachstum negativ beeinflussen, das Wachstum bremsen und den Ertrag beeinträchtigen. Wenn sie zu lange nicht berücksichtigt werden, können sie unter Umständen zum Absterben deiner Pflanze führen.

Glücklicherweise lassen sich diese Probleme beheben, indem man z.B. vor dem Bewässern wartet, bis das Medium getrocknet ist, den pH-Wert vor dem Bewässern anpasst, täglich nach Insekten Ausschau hält und die Luftfeuchtigkeit und/oder die Luftzirkulation anpasst. Wenn du rechtzeitig eingreifst, kannst du diese Probleme schnell beheben. Der richtige Umgang mit den genannten Problemen ist auch ziemlich einfach, daher werden wir uns in diesem Artikel nur auf die wichtigsten Faktoren konzentrieren.

Hinweis: Schädlingsbefälle können sehr schwer zu behandeln sein, wenn sie zu lange unbeachtet bleiben. Wenn du sie frühzeitig erkennst und behandelst, verhinderst du jegliche Probleme. Wenn du aber an den Punkt kommst, an dem du irgendeine Art von Pestizid (vorzugsweise organisch) anwenden musst, denk daran, dass du dies NIEMALS während der Blütephase tun solltest und außerdem auch wirklich nur wenn es absolut notwendig ist. Das Pestizid wird sich nämlich STARK auf dein Endprodukt auswirken, vor allem auf den Geschmack und den Geruch deiner Buds.

4. Wichtige Faktoren, die das Wachstum beeinflussen

Dies sind wichtige Faktoren, die das Wachstum beeinflussen können, sei es im positiven oder im negativen Sinne. Sie können deine Pflanzen ernsthaft beeinträchtigen, und im Gegensatz zu den kleineren Faktoren wirken sie sich sehr viel schneller auf deine Pflanze aus.

Die Hauptfaktoren sind in erster Linie die folgenden:      

•  Topfgröße

•  Lichtdistanz und Lichtzyklus

•  Nährstoffe

5. Auswahl der Topfgröße

Die Topfgröße ist ein sehr wichtiger Aspekt für die Dimension deiner Autoflowering-Pflanze und bestimmt die Grenze, in welcher sie wachsen kann. Wenn der Topf zu klein ist, wird deine Pflanze wurzelgebunden (das bedeutet, dass die Wurzeln keinen Platz mehr zum Wachsen haben), was die Nährstoffaufnahme beeinträchtigt. Deine Pflanze kann dann nicht mehr richtig atmen und stirbt ab oder produziert zumindest fast nichts mehr, wenn du sie nicht schnell umpflanzt.

Wir empfehlen dringend, die Informationen des Züchters zu befolgen. In der Regel geben diese eine ungefähre Höhe an, mit der du arbeiten kannst. Ansonsten kannst du dich auch an den aufgeführten Richtlinien orientieren (bedenke aber, dass es sich um Orientierungswerte handelt, die abweichen können):

•  Etwa 60cm - 7L (1.8 gal) Topf

•  Bis zu 100cm - 8-10L (2,1 - 2,6 gal) Topf

•  100cm und mehr - 12L (3,1 gal) Topf

Entscheide im Voraus auf der Grundlage deines zur Verfügung stehenden Platzes, welche Größe zu deinem Vorteil ist.
 

Tipp: Wenn du immer noch Zweifel hast, entscheide dich am besten für einen großen 12-Liter-Topf (3,1 gal), damit bist du so gut wie immer auf der sicheren Seite. Der Nachteil ist, dass du wahrscheinlich viel mehr Erde, Nährstoffe und Platz verwenden musst, als du eigentlich brauchst. Die Entscheidung für einen größeren Topf verhindert auch, dass Stress beim Umpflanzen entsteht. Du kannst auch versuchen eine große Autoflowering-Pflanze in einem kleinen Topf zu züchten, manchmal passen sich die Pflanzen an und manchmal nicht, am besten ist es, mit verschiedenen Strains zu experimentieren und sie zu testen.

6. Lichtdistanz und Lichtzyklus 

Alle Pflanzen sind auf Licht angewiesen, um zu leben. Autoflower sind da nicht anders. Wenn sie im Freien wachsen, wird Licht kein Problem sein, aber wenn du Indoor anbaust, ist dies eines der häufigsten Probleme. Es ist sehr schwierig, das Licht der Sonne künstlich nachzubilden, und die Größe von Autoflower-Pflanzen wird durch den Lichtabstand und den Lichtzyklus enorm beeinflusst.

Die perfekte Lichtdistanz

Wenn das Licht zu weit weg ist, dehnt sich deine Pflanze zu sehr aus und produziert luftige Buds. Wenn es zu nah ist, kann deine Pflanze Hitzeverbrennungen bekommen, die das Wachstum hemmen und somit den Ertrag senken.

Zuerst solltest du immer versuchen den Empfehlungen der Marke nachzukommen und dich entsprechend anzupassen, um sicherzustellen, dass dein Licht die perfekte Entfernung hat.

Tipp: Der Schlüsselfaktor für ein volles Wachstum deiner Pflanze liegt darin, dass sich die Lichter in einer perfekten Entfernung befinden und sich entlang der Pflanzenstadien anpassen. Halte die Lichter während der Vegetationsphase höher oder verringere ihre Intensität, und halte sie während der Blütephase niedriger oder erhöhe ihre Intensität.

Denk daran, dass Autoflower unter schlechte Bedingungen nur etwa 10 g liefern, und im Gegensatz dazu, unter idealen Bedingungen 100g oder mehr produzieren.

Lichtzyklus für Autoflower

Autoflowering-Cannabis kann in Lichtzyklen von 24/0, 18/6 oder 12/12 angebaut werden (wobei sich die erste Zahl auf die Lichtstunden und die zweite Zahl auf die Dunkelstunden bezieht; Hell/Dunkel). Wir empfehlen, deinen Pflanzen mindestens 4 Stunden Dunkelheit zu geben, damit sie ruhen können. Die Wirksamkeit kann je nach der Genetik des Strains variieren.

 

Es ist wichtig, den richtigen Lichtzyklus für deine Autoflower zu wählen.
 

Tipp: Mehr Licht bedeutet nicht immer mehr Wachstum. Einige Strains gedeihen in einem 24/0-Zyklus und andere können davon unter Stress geraten. Wenn du dir nicht sicher bist, empfehlen wir einen Lichtzyklus von 18/6. Die Fähigkeit einer Pflanze, 24/0 zu bestehen, hängt stark von ihrer Genetik ab.

7. Nährstoffe für Autoflower

Autoflowering-Pflanzen sind keine wählerischen Nahrungssucher. Sie brauchen nur die richtige Kombination von Nährstoffen, um gesund und kräftig zu wachsen. Die richtige Versorgung führt zu größeren Erträgen und einer insgesamt glücklicheren Pflanze. Wenn du nicht die richtige Kombination und Menge an Nährstoffen für jedes Stadium zur Verfügung stellst, schadet das deiner Pflanze.

Eine zu hohe Nährstoffzufuhr führt zur Verbrennungsreaktionen deiner Pflanze. Sie wird Anzeichen von Nährstofftoxizität zeigen, und anfangen, mit der Nährstoffaufnahme zu hadern. Dadurch wird sie krank, klein und leistungsschwach.

Wenn die Nährstoffmenge zu gering ist, zeigt deine Pflanze Anzeichen von Nährstoffmangel. Ohne Nährstoffe kann deine Pflanze nicht wachsen, und es wird zu ähnlichen Folgen wie Nährstofftoxizität, verkümmertem Wachstum und geringem Ertrag kommen.

Wenn du zu lange zu wenig Nährstoffe zuführst, stirbt deine Pflanze ab. Beim Kauf von Düngemitteln empfehlen wir organische Nährstoffe. Halte dich stets an die auf der Verpackung angegebene empfohlene Menge.

Tipp: Manchmal empfehlen Hersteller, viel mehr zuzuführen, als die Pflanze tatsächlich braucht. Wir empfehlen, mit der Hälfte der Menge oder sogar weniger anzufangen und immer organisch statt anorganisch zu bevorzugen. Mit organischen Nährstoffen ist die Wahrscheinlichkeit, dass deine Pflanze Schaden erleidet, viel geringer.

8. Zum Schluss

Das Verständnis und der richtige Umgang mit diesen Faktoren ist für alle Grower von entscheidender Bedeutung. Pflanzen sind sehr empfindlich und selbst ein wenig Stress kann sie enorm beeinträchtigen. Sei immer vorsichtig und achte besonders auf die kleinen Zeichen, die dir deine Pflanze gibt. Diese kleinen Details werden bei der Ernte einen großen Unterschied machen.

Pflege deine Pflanzen und behandle sie immer mit Liebe, und wir versichern dir, dass sie dir danken wird. Pflanzen sind Lebewesen und sollten auch so behandelt werden.

16 July 2020
Comments