FastBuds seedbank #1 with 10426 diaries and a rating of Growdiaries 8.8/10 on GrowDiaries
Growdiaries 8.8/10 with 10426 diaries on GrowDiaries
Beeile dich! 1 Pack kaufen 1 gratis erhalten! Kaufen

Schädlinge bei Cannabis: Minierfliegen

Minierer sind alle Arten von Insekten, deren Larven in deiner Cannabis-Pflanze leben und das Blattgewebe wegfressen.
10 October 2022
5 min read
Schädlinge bei Cannabis: Minierfliegen

Inhalt:
  • 1. Was sind blattminierer?
  • 2. Wie sehen minierfliegen aus?
  • 3. Wo sind sie zu finden?
  • 4. Symptome der minierfliegen
  • 5. Was machen blattminierer?
  • 6. Wie kann man sie verhindern?
  • 7. Wie geht man mit ihnen um?
  • 8. Zum schluss

Blattminierer sind Larven, die eine besondere Art von Spuren auf deiner Cannabis-Pflanze hinterlassen. Da sie die mittlere Schicht der Blätter deiner Pflanze wegfressen, hinterlassen sie eine "Spur", die mit den Augen leicht nachzuverfolgen ist.

1. Was sind Blattminierer?

Blattminierer sind Larven, die als Eier auf der Unterseite der Blätter schlüpfen. Sobald sie geschlüpft sind, dringen diese gelblich-weißen, wurmartigen Insekten in die Blätter deiner Cannabispflanze ein, fressen das Pflanzengewebe und hinterlassen eine Spur. Die Miniermotte ist eigentlich keine bestimmte Wanzenart. Der Begriff wird für die Larven aller Insekten (Motten, Fliegen und Käfer) verwendet, die ihre Eier auf den Blättern der Pflanze ablegen.

 

Blattminierer sind die Larven aller Insekten (Motten, Fliegen und Käfer).
  

Nachdem die Eier geschlüpft sind, fressen sie sich in die Blätter deiner Cannabis-Pflanze.

2. Wie sehen Minierfliegen aus?

Obwohl sie sich in ihrer ausgewachsenen Form überhaupt nicht ähneln (weil sie verschiedene Arten von Insekten sein können), befinden sich alle Blattminierer anfangs in der gleichen Lebensphase: Larven.

 

Aussehen der Minierfliegen.
 

Die Larven sehen aus wie kleine weiße oder gelbe Würmer, aber es kann sehr schwer sein, sie zu erkennen, weil sie im Inneren der Blätter leben, bis sie reif genug sind und ihnen Flügel und Beine wachsen.

3. Wo sind sie zu finden?

Blattminierer befinden sich im Inneren deiner Cannabis-Blätter. Ihre Eier werden auf die Blätter gelegt, und sobald sie geschlüpft sind, fressen sie sich unter der zweiten Schicht der "Haut" der Cannabis Blätter hindurch.

 

Eier von Minierer, die auf die Cannabis-Blätter gelegt werden.
 

Und wenn sie ausgewachsen sind, können sie in der Nähe bleiben und noch mehr Eier legen, wenn man sie nicht zu bekämpfen weiß.

4. Symptome der Minierfliegen

Obwohl das Auffinden von ein paar von ihnen kein super ernstes Problem darstellt, kann ein großer Befall die Wachstumsfähigkeit deiner Pflanzen verringern und letztlich die Erträge mindern.

 

Blattminierer, die sich unter der zweiten Schicht eines Cannabis-Blattes durchfressen.
 

Die hinterlassenen "Spuren" können auch dazu führen, dass die Blätter vergilben, und wenn sie zu stark befallen werden, können sie braun werden und abfallen, was zu einer geschwächten Gesundheit der Pflanze führt.

5. Was machen Blattminierer?

Die Larven fressen die Blattzellen, d.h. sie fressen das, was die Pflanze zur Photosynthese benötigt. Diese "Tunnel" oder Pfade können auch ein Eintrittspunkt für Krankheiten sein und andere Wanzen anziehen, die versuchen, sich von deiner Pflanze zu ernähren.

6. Wie kann man sie verhindern?

Es gibt keine andere Möglichkeit, diese Schädlinge zu verhindern, als eine gute Wachstumsumgebung zu erhalten. Wenn du eine gute Temperatur aufrecht erhältst, werden die Weibchen keine Eier legen. Da die Weibchen bei Temperaturen über 25 Grad Celsius Eier legen, kann eine niedrigere Temperatur diese Schädlinge wirksam verhindern.

7. Wie geht man mit ihnen um?

Es kann sehr schwierig sein, mit Blattminierern umzugehen, weil sie im Inneren der Blätter leben und Insektizide sie nicht erreichen. Was du tun kannst, ist, mit den Fingern auf die Blätter zu drücken, um die Larven zu zerquetschen. Das ist eine gute Methode, um mit einer geringen Anzahl von Minierern fertig zu werden und betroffene Blätter an den Pflanzen zu erhalten. Es gibt aber noch ein paar andere Möglichkeiten. Chemische Schädlingsbekämpfungsmittel machen den kleinen Plagegeistern schnell ein Ende, aber nicht jeder Züchter ist bereit, sie einzusetzen. Sie können sich auf die Qualität der Pflanzen auswirken und sind im Allgemeinen nicht gut für die Umwelt. Zum Glück gibt es ein paar weniger invasive Methoden, um deinen Damen zu helfen.

 

Um die Schädlinge loszuwerden, zerdrücken die Larven mit den Fingern, wenn du sie auf deinen Blättern lokalisiert hast.
 

Neemöl ist ein weit verbreitetes biologisches Pestizid und Fungizid, das im Kampf gegen die lästigen Miniermotten wahre Wunder bewirken kann. Sie finden dieses Mittel in jedem seriösen Hydro- oder Gartencenter. Das Öl wird aus den Früchten des Neembaums gewonnen, der in Indien, Sri Lanka, Bangladesch und Pakistan heimisch ist. Einer der großen Vorteile der Verwendung von Neemöl ist, dass es nur die Schädlinge angreift, die du von deinen Cannabispflanzen fernhalten wollen, und nicht die nützlichen Schädlinge. Marienkäfer, Florfliegen und Regenwürmer werden von Neem-Öl überhaupt nicht angegriffen - während eine ganze Reihe von Schädlingen, von denen wir uns fernhalten wollen, das Zeug hassen.

Neemöl lässt sich am besten als Blattspray anwenden. Um ein Spray zu mischen, gibt man einfach einen Teelöffel Neem-Öl auf etwa einen Liter warmes Wasser und vergisst nicht, ein paar Tropfen insektizide Seife hinzuzufügen, damit das Öl mit dem Wasser emulgiert. Dann braucht man die Pflanze nur noch ordentlich zu besprühen. Denke daran, die ganze Pflanze zu besprühen, vor allem die Unterseite der Blätter, da dort die Eier am häufigsten abgelegt werden. Diese Anwendung sollte die Miniermotten schon nach wenigen Anwendungen beseitigen und eignet sich auch hervorragend zur Vorbeugung anderer Befallsprobleme. Bedenke nur, dass Neemöl nicht in den letzten 3 Wochen des Blütezyklus verwendet werden sollte, und wenn du es während der Blüte anwendest, dann sei sehr vorsichtig, dass du nicht die Stellen besprühst, die blühen.

Nützliche Insekten können dazu beitragen, die Zahl der lästigen Schädlinge wie Miniermotten unter Kontrolle zu halten und gleichzeitig die Artenvielfalt in Ihrem Garten zu erhöhen. Es gibt einige, die man im Auge behalten sollte, aber wenn es um Miniermotten geht, ist die parasitische Wespe Diglyphus Isaea dein bester Freund. Sie ernähren sich gerne von Minierfliegen, solange sie sich noch im Larvenstadium befinden und sobald sie zur blattfressenden Phase ihres Lebenszyklus herangereift sind. Andere nützliche Insekten, über deren Aufnahme in deinen Cannabis-Garten du nachdenken könntest, sind:

  • Gottesanbeterin
  • Marienkäfer
  • Delphastus Catalinae
  • Rapsglanzkäfer
  • Nematoden
  • Heimtückische Blumenwanzen
  • Grüne Florfliegen

 

Mit Klebefallen lässt sich die Zahl der Miniermotten, die die Pflanzen derzeit befallen, nicht wesentlich verringern, aber sie sind recht wirksam, wenn es darum geht, die Zahl der erwachsenen Wanzen zu reduzieren, was dazu beiträgt, dass sich keine neuen Larven ausbreiten können. Die Fallen gibt es in verschiedenen leuchtenden Farben, die für die Schädlinge fast unwiderstehlich sind, und man muss nur einige davon um die Basis jeder Pflanze herum aufstellen und einige in und um das Blätterdach herum aufhängen.

Wenn du siehst, dass der Befall außer Kontrolle gerät, ist das Entfernen betroffener Blätter die einzige Möglichkeit, sie effektiv zu entfernen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Schädlinge, die deine Pflanze befallen haben, entfernt werden. Natürlich kann dies das Wachstum deiner Pflanze hemmen, aber nichts zu tun, ist definitiv schlimmer für deine Pflanze.

8. Zum Schluss

Minierer sind in kleiner Anzahl kein so großes Problem. Natürlich sind sie schlecht für deine Pflanzen, aber sie stellen kein großes Risiko dar, es sei denn, es handelt sich um einen ernsthaften Befall. Wenn du ständig Probleme mit Ungeziefern hast, empfehlen wir dir unsere neue Gorilla Cookies Auto.

Gorilla Cookies Auto
5 out of 5
Das ist jetzt schon mein 11 Strain von Fast Buds und wird auch nicht der letzte sein. Nach Zkittlez Auto ist GCA mein Geschmacksliebling. ;)
Growwiththeflow (<-insta).
Verified customer
Reviewed 19 Oktober 2020
 

Ihre hohe Widerstandsfähigkeit wird dir einen Vorteil gegenüber jeder Art von Schädlingen verschaffen. Versuche, dich im Anfangsstadium immer direkt um die Ungeziefer zu kümmern, damit deine Pflanze keine größeren Schäden erleidet

 

 

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 10. Oktober 2022 aktualisiert.

10 October 2022