Unterschied in der Wirkung von Cannabis auf Männer vs. Frauen

Wusstest du, dass die Auswirkungen von Cannabis von vielen Faktoren abhängen können?
10 November 2020
12 min read
Unterschied in der Wirkung von Cannabis auf Männer vs. Frauen

Inhalt:

Die Wirkung von Marihuana folgt bestimmten Mustern. Manche Konsumenten können jedoch leicht andere Zuneigungen als andere wahrnehmen. Das ergibt Sinn, da nicht alle Menschen auf diesem Planeten gleich sind, daher unterscheiden sich auch die Wirkungen.

Wenn du einen Joint rauchst, aus einer Bong rauchst oder Edibles zu dir nimmst, wird die Wirkung des Cannabis auf dich sehr unterschiedlich sein, was unter anderem von verschiedenen Faktoren wie dem Gemütszustand und der körperlichen Verfassung abhängt.

Aber was ist mit dem Geschlecht, nehmen Männer und Frauen unterschiedliche Auswirkungen auf Gras wahr?

1. Beeinflusst das Geschlecht die Auswirkungen von Gras?

Marijuana effects on men vs women

Auswirkungen von Marihuana auf Männer vs. Frauen.

Die kurze Antwort ist ja, der Marihuanakonsum kann je nach deinem Geschlecht unterschiedliche Auswirkungen haben. Die Hauptunterschiede liegen in vier Aspekten:

  • Gene;
  • Hormone,
  • Physiologie und Anatomie;
  • Und Neurobiologie.

Ein Hauptunterschied hängt definitiv mit der Toleranz zusammen, was zu dem allgemeinen Glauben führt, dass Männer normalerweise Frauen in Bezug auf die Menge an Cannabis, die sie konsumieren können, übertreffen werden. Dabei braucht man natürlich zwei Personen, die den gleichen Lebensstil und den gleichen Marihuanakonsum haben.

Nicht nur körperlich, emotional und psychologisch sind Männer und Frauen auch in der Art und Weise, wie Gras auf sie wirkt, unterschiedlich. Obwohl beide Geschlechter ein Endocannabinoid-System mit seinen Rezeptoren haben, das dafür verantwortlich ist, unseren Körper im Gleichgewicht zu halten, und auch der Ort, an dem die Cannabis-Wirkung einsetzt, kann dennoch unterschiedlich sein.

"Mit seinen komplexen Aktionen in unserem Immunsystem, Nervensystem und praktisch allen Organen des Körpers, sind die Endocannabinoide buchstäblich eine Brücke zwischen Körper und Geist. High werden mit dem Endocannabinoid-System" - Bradley E. Alger.1

Obwohl es auf den Straßen heißt, dass Frauen im Vergleich zu Männern aufgrund ihres Gewichts, ihrer Größe und ihres Hormonspiegels viel higher werden, ist dies nur ein urbaner Mythos.

Tatsächlich ist dies weit von der Wahrheit entfernt, es ist sogar wissenschaftlich bewiesen, dass nicht nur Frauen eine höhere Schmerztoleranz haben, sondern auch eine höhere Toleranz, wenn es um Marihuanakonsum geht.

 

Women are more tolerant to THC.  

Frauen sind toleranter gegenüber THC.

 

Der Grund, warum Frauen beim Cannabiskonsum als toleranter angesehen werden, ist, dass Frauen mehr Östrogen, die weiblichen Sexualhormone, haben, was bei der THC-Toleranz hilft. Das Endocannabinoidsystem steht in enger Wechselwirkung mit den Sexualhormonen und bildet die biologische Grundlage für geschlechtsspezifische Verhaltensunterschiede, die mit den Cannabiskonsummustern zusammenhängen.

Die CB1-Rezeptordichte ist stark an diese Sexualhormone gebunden; ein Rezeptor, der die Fähigkeit hat, den Spiegel der Endocannabinoide und ihrer metabolisierenden Enzyme zu modulieren. Außerdem wurde kürzlich festgestellt, dass der Vorläufer aller Steroidhormone, das Pregnenolon, die Aktivierung der Cannabinoidrezeptoren beeinflusst, was die Verbindung zwischen den Sexualhormonen und dem Endocannabinoidsystem verstärkt.2

Es gibt jedoch auch andere Einflussfaktoren, die die Art und Weise beeinflussen, wie Cannabis auf Männer und Frauen wirkt, wie zum Beispiel der Körperfettanteil und bestimmte Rezeptoren im Gehirn, die daran beteiligt sind. Lass uns die Unterschiede zwischen dem Marihuana-High von Männern und Frauen überprüfen.

2. Auswirkungen von Cannabis auf Männer

Der Hauptunterschied zwischen der Wirkung von Marihuana bei Männern und Frauen liegt in der Verfügbarkeit des CB1-Rezeptors, der sich bei Männern als geringer erwiesen hat. Daher könnten die Unterschiede in den Wirkungen und Konsummustern auf die quantitativen Unterschiede im Endocannabinoidsystem zwischen Männern und Frauen zurückgeführt werden.

Außerdem könnte auch der metabolische Abbau von Marihuana selbst zwischen den beiden variieren. Da Frauen tendenziell eine höhere Toleranz gegenüber THC und auch gegenüber Schmerzen haben, bedeutet dies, dass Männer weniger Toleranzbrüche brauchen könnten als Frauen.

Da ein hoher THC-Spiegel zu einem vorübergehend niedrigen Testosteronspiegel führt, führt dies bei Männern nach dem Konsum von Gras zu einer geringeren sexuellen Stimulation.

 

Men's weed effects.  

Die Auswirkungen von Gras bei Männern unterscheiden sich von denen bei Frauen in Bezug auf Toleranz, Entzug und Heißhunger.

 

Eine weitere häufige Wirkung von Cannabis auf Männer ist das verminderte Risikoverhalten, das durch die niedrigeren natürlichen und synthetischen männlichen Sexualhormone aufgrund der THC-Präsenz zurückgeführt wird. Hast du dich jemals gefragt, warum Männer alle möglichen verrückten Dinge tun, um Frauen zu beeindrucken? Hormone. Dieselben Hormone sind diejenigen, die bei Männern zu zwanghaftem Cannabiskonsum führen können.

Ein letzter Punkt, in dem sich Männer in der Wirkung von Cannabis von Frauen unterscheiden, ist der Heißhunger. Im Allgemeinen spüren Männer das Hungergefühl nach dem Konsum von Marihuana in größerem Ausmaß als Frauen.

3. Die Auswirkungen von Cannabis auf Frauen

Die häufigsten Empfindungen, von denen Frauen nach dem Konsum von Cannabis berichten, waren Selbstvertrauen, Euphorie und erhöhte Empfindlichkeit. Andere Nebenwirkungen, die von den Frauen berichtet wurden, waren vorübergehende visuelle Veränderungen und stärkere Kurzzeitgedächtnisstörungen im Vergleich zu Männern.

Hast du dich jemals gefragt, warum du manchmal so leicht in Tränen ausbrichst, nachdem du einen Joint geraucht hast? Marihuana macht uns sensibler, weckt all unsere Emotionen und hält sie auf der Kante.

Wenn es um Anzeichen von Entzugserscheinungen bei Marihuana-Symptomen geht, kam eine Studie von Forschern der Johns Hopkins University School of Medicine zu dem Schluss, dass Frauen ein höheres Maß an Unbehagen oder Abstinenz zeigen als Männer. Zu diesen Symptomen gehören Reizbarkeit, Schlaflosigkeit und Magen-Darm-Beschwerden.

 

Women tend to suffer more withdrawal signs.  

Frauen neigen dazu, mehr Entzugserscheinungen wie Reizbarkeit, Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit zu erleiden.

 

In einigen Studien, die an Ratten durchgeführt wurden - wir entschuldigen uns bei all den Tieraktivisten - zeigten die Ergebnisse, dass das Hormon Estradiol, das für die Reifung und Aufrechterhaltung des Fortpflanzungssystems verantwortlich ist, auch das Endocannabinoidsystem verändert, was im Gegenzug zur Estradiolproduktion führt.

Die weiblichen Ratten in der Studie zeigten, dass sie im Vergleich zu den Männern ein anderes Niveau an Endocannabinoiden und empfindlichere Rezeptoren in Schlüsselbereichen des Gehirns haben, die mit der Bewegungskontrolle, dem Sozialverhalten und dem Filtern von sensorischen Eingaben verbunden sind, mit berüchtigten Veränderungen während des Menstruationszyklus.

 

Unterschiede beiErklärung
ToleranzDa Frauen tendenziell toleranter gegenüber Cannabis sind, werden sie wahrscheinlich mehr Toleranzpausen brauchen als Männer.
Schmerzbehandlung Da Frauen auch eine höhere Schmerztoleranz haben, werden diejenigen, die Marihuana zur Schmerzbehandlung verwenden wollen, wahrscheinlich höhere Dosen benötigen als Männer, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen.
Sexuelle StimulationDie Auswirkungen von Cannabis auf die sexuelle Stimulation sind bei Frauen normalerweise positiv stärker als bei Männern.
Hormone Die Testosteronproduktion kann sich nach dem Marihuanakonsum nachteilig auf Männer auswirken.
Entzugserscheinungen Frauen neigen dazu, höhere Entzugserscheinungen zu haben als Männer, wenn sie mit dem Cannabiskonsum aufhören oder eine Pause brauchen.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wechselwirkungen zwischen dem Endocannabinoidsystem und der Dopaminproduktion im Gehirn tatsächlich geschlechtsabhängig sind, was sich auch auf das von Cannabinoiden ausgelöste Gefühl der Zufriedenheit und Belohnung auswirken kann.

Weitere Experimente haben außerdem ergeben, dass die schmerzlindernden Effekte von THC auch bei weiblichen Ratten bessere Ergebnisse erzielten, obwohl sie im Laufe der Zeit höhere Dosen THC benötigten als männliche Ratten, um die gleichen Effekte zu erzielen.

3. Wer konsumiert mehr Cannabis, Männer oder Frauen?

Dieser Punkt hängt sehr stark von kulturellen Aspekten ab. Aber im Allgemeinen, wenn es um die Frage "wer konsumiert mehr Cannabis, Männer oder Frauen?" geht, macht euch bereit, auf den Boxring zu hüpfen.

Frauen und Männer werden wahrscheinlich beide argumentieren, dass sie mehr konsumieren, und die Diskussion wird wahrscheinlich irgendwo um Feminismus, die Gleichberechtigung der Geschlechter und irgendwo weit weg von der ursprünglichen Frage enden.

 

Man and woman smoking weed.  

Wer mehr Marihuana konsumiert, hängt hauptsächlich von kulturellen Aspekten ab.

 

Das könnte bei unseren weiblichen Lesern etwas Ärger hervorrufen, aber Soziologen und Anthropologen sind sich alle einig, dass Männer dazu neigen, mehr Marihuana zu konsumieren als Frauen. Auch dies hängt stark mit kulturellen Einflüssen zusammen, aber die Muster zeigen, dass Männer dazu neigen, Marihuana in einem jüngeren Alter zu konsumieren als Frauen.

Im Allgemeinen sind Männer anfälliger für den Konsum von psychotropen Substanzen als Frauen, und zwar in größeren Mengen. In der Tat haben einige Studien sogar festgestellt, dass Männer insgesamt öfter zu Drogen, einschließlich Cannabis, neigen als Frauen, und sogar darauf hingewiesen, dass sie im Vergleich zu Frauen viel eher eine Drogenabhängigkeit entwickeln.

Wenn es um Marihuana geht, zeigen Männer normalerweise eine intensivere Wirkung als Frauen. Doch wie bei jeder anderen Substanz spielen nicht nur genetische, sondern auch Umweltfaktoren eine Rolle bei den Konsummustern von Cannabis.

Während genetische Faktoren unser Missbrauchsrisiko deutlich erhöhen oder verringern können, gibt es keine Hinweise auf spezifische Genvarianten, die die Cannabinoidempfindlichkeit verändern.

4. Unterm Strich

Wenn es um die Auswirkungen von Cannabis geht: ja sie können je nach Geschlecht des Konsumenten variieren. Dies sind jedoch nicht die einzigen Aspekte, die die Wirkung von Marihuana beeinflussen.

Die Umgebung, die Menschen, mit denen du dich umgibst, deine Stimmung, oder auch wenn du auf leeren Magen rauchst, können die Art des High, das du von Gras bekommst, ebenfalls beeinflussen.

Die Wissenschaft muss noch eine Menge herausfinden, um die genauen Unterschiede zwischen dem Cannabis-High von Männern und Frauen zu finden. Im Moment würden wir vorschlagen, dass du selbst auf die Auswirkungen achtet und die normalen Muster beachtest und sie vielleicht sogar mit Freunden besprichst.

 

EXTERNE QUELLEN

  1.  "Getting High on the Endocannabinoid System" Bradley E. Alger. November 2013.
  2. "The Modulating Role of Sex and Anabolic-Androgenic Steroid Hormones in Cannabinoid Sensitivity" Dicky Struik, Fabrizio Sanna, and Liana Fattore. October 2018.
  3. "Sex differences in cannabis withdrawal symptoms among treatment-seeking cannabis users" Evan S. Herrmann, Elise M. Weerts, and Ryan Vandrey. October 2015. 

Top 10 Strains To Grow Naturally

Blackberry Auto
Blackberry Auto
Dunkelviolette Beeren reif für die Ernte!
Buy seeds from 11,00 €
1 fem
11,00 €
2 fem
20,00 €
3 fem
30,00 €
5 fem
45,00 €
10 fem
80,00 €
25 fem
175,00 €
50 fem
300,00 €
100 fem
490,00 €
500 fem
1 650,00 €
1000 fem
2 800,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
30,00 €
Cheese Auto
Cheese Auto
Das außergewöhnlichste Autoflower-Terpenprofil, das wir je kreiert haben.
Buy seeds from 9,00 €
1 fem
9,00 €
2 fem
16,00 €
3 fem
24,00 €
5 fem
40,00 €
10 fem
70,00 €
25 fem
150,00 €
50 fem
250,00 €
100 fem
420,00 €
500 fem
1 450,00 €
1000 fem
2 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
24,00 €
Gelato Auto
Gelato Auto
Mit 26% THC, laut Laborberichten, und ihrem intensiven Eiscreme-Geschmack ist Gelato Auto nicht nur unglaublich lecker, sondern auch der bisher potenteste Strain aus dem Hause Fast Buds.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Girl Scout Cookies Auto
Girl Scout Cookies Auto
Eine der besten Cali-Genetiken, die es je gab.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Lemon Pie Auto
Lemon Pie Auto
Eine außergewöhnliche, bittersüße Köstlichkeit mit beachtlichen 24% THC.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Orange Sherbet Auto
Orange Sherbet Auto
Ein supersaures, nach Orange schmeckendes Terpenmonster.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Pineapple Express Auto
Pineapple Express Auto
Frisch fruchtiger Ananasgeschmack
Buy seeds from 11,00 €
1 fem
11,00 €
2 fem
20,00 €
3 fem
30,00 €
5 fem
45,00 €
10 fem
80,00 €
25 fem
175,00 €
50 fem
300,00 €
100 fem
490,00 €
500 fem
1 650,00 €
1000 fem
2 800,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
30,00 €
Strawberry Pie Auto
Strawberry Pie Auto
Die frostigsten Buds, die wir je geschaffen haben, mit einem unglaublichen THC-Gehalt von 26% und köstlichen Aromen.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Wedding Cheesecake Auto
Wedding Cheesecake Auto
Ein Stückchen Cannabis-Himmel auf Erden.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Zkittlez Auto
Zkittlez Auto
Der neue Standard der Autoflower-Genetik.
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
Show more strains (5)
10 November 2020
Comments