Alles über das Stutzen selbstblühender Cannabispflanzen

Fimming als Trainingstechnik für Pflanzen, seine Vorteile und Unterschied zwischen Fimming und Topping
24 September 2020
4 min read
Alles über das Stutzen selbstblühender Cannabispflanzen

Inhalt:
  • 1. Was ist fimming?
  • 1. a. Was man sich merken sollte
  • 2. Wie wird das gemacht?
  • 3. Der unterschied zwischen fimming und topping von cannabispflanzen
  • 4. Wann man das fimming bei autos durchführt
  • 4. a. Die damit verbundenen vorteile
  • 5. Top tipps für das fimming von autos
  • 6. Zum schluss

Die Anwendung von Pflanzenschulungstechniken auf bestimmte Pflanzen kann einen massiven Einfluss auf das Ergebnis der Pflanzenzucht haben. Es erlaubt dem Grower, die Wachstumsstruktur, die Form des Kronendachs, die Pflanzenhöhe und den Ertrag zu manipulieren. In diesem Artikel erläutern wir alles über das Fimming, wie es funktioniert, die damit verbundenen Vorteile, einschließlich unserer Top-Tipps.

1. Was ist Fimming?

Eine Technik, die zufällig als ein fehlgeschlagener Versuch Cannabispflanzen zu toppen, entwickelt wurde. Das Stutzen beschreibt die Entfernung von 70% der Kronenspitzen. Das Ergebnis ist, dass die Energie, die zur Förderung der apikalen Dominanz verwendet worden wäre, vorübergehend abgeführt wird, was zu einer Verlagerung der Wachstumsenergie auf die restlichen Pflanzen führt.

Was ist Fimming?

Wenn die Kronenspitze während es Wachstums abgeschnitten wurde und 30 % des Sprosses übrig geblieben sind, dauert es etwa 5-7 Tage bis der Kronentrieb wieder normal nachwächst und apikale Dominanz zeigt. Während dieser Zeit profitiert das restliche Wachstum.

Was man sich merken sollte

•  Fimming verlangsamt vorübergehend das vertikale Wachstum.

•  Energie wird für den Rest der Pflanzen verwendet, sobald sich der oberste Trieb erholt hat.

•  Das Aussehen wird buschiger und stämmiger.

•  Das Entfernen von 70-80% der Wachstumsspitze ist perfekt.

•  Die Pflanzen brauchen 5-7 Tage, bevor sie wieder normal wachsen.

2. Wie wird das gemacht?

Die Kunst des Fimming ist sehr einfach und sollte mit einer sauberen, sterilen Schere durchgeführt werden. Grundsätzlich wird die Technik durch waagerechtes Schneiden quer durch die Spitze und durch einen scharfen und glatten Schnitt durchgeführt. Wenn du dich dafür entscheidest diese Technik an der Hauptspitze der Mitte oder an den Seitenzweigen anzuwenden, hängt es auch davon ab, welche Pflanzen du anpflanzt.

Der Unterschied zwischen Fimming und Topping von Cannabispflanzen

Topping wird an einer Pflanze während des vegetativen Stadiums durchgeführt, mit der Idee die obere Wachstumsspitze vollständig zu entfernen und zwei kleine axillare Wachstumssprossen freizulegen. Die Pflanzen reagieren darauf, indem sie die gesamte Primärenergie in diese beiden Triebe schicken, wodurch die Höhe und Breite des Kronendachs drastisch reduziert wird. Das Topping verhindert auch eine vertikale apikale Dominanz, so dass die Seitenzweige auf der gleichen Höhe wie die Hauptcola wachsen können.

Unterschied zwischen Fimming und Topping deiner Pflanze
  

Das Fimming hingegen wird mit der Absicht durchgeführt, das vertikale Wachstum der Cannabispflanzen zu verlangsamen. Das Zeitfenster von 5-7 Tagen in dem der oberste Trieb wieder normal wächst, erlaubt es dem Rest der Pflanze zu wachsen, was zu einem viel gedrungeneren und kompakteren Aussehen führt.

3.  Wann man das Fimming bei Autos durchführt

Es ist sehr wichtig, dass du, bevor du diese Technik des Trainings anwendest, die Methode gut kennst und weißt, wie gut deine Pflanze auf das Training reagiert. Dank der Vielfalt der Autoflowering Cannabis-Genetik werden indica-dominante Strains die eine Art des Anbaus bevorzugen, Hybriden eine andere und Sativas auch ihre eigene.

Das Fimming dient nicht nur dazu, die Pflanzen fett zu züchten, so dass die unteren Buds genauso massiv werden wie die oberen, sondern ermöglicht es einem Grower auch die Pflanzenhöhe zu reduzieren. Sativa-dominante Autoflowering-Hybride wie Orange Sherbet Auto, die bis zu 150 cm hoch werden, eignen sich gut für L.S.T. und Fimming - allerdings wird ein Strain wie Zkittlez Auto nur zwischen 70-90 cm hoch, so dass die Höhe nicht reduziert werden muss.

Orange Sherbet Auto
Orange Sherbet Auto
Genotyp
Sativa 70%/Indica 30%
Genetik
Orange Sherbet Auto
Blütezeit
9 – 10 weeks
Ertrag
500 – 650 gr/m2
Höhe
110 – 150 cm
THC
Bis zu 24%
CBD
< 1%
Autoflowering
Ja
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €

Der Zeitraum, um das Fimming durchzuführen liegt im frühen Wachstumsstadium, wenn du die Höhe deiner Pflanzen reduzieren willst. Wenn du mit mittelgroßen Pflanzen arbeitest, kann die Anwendung von Fimming negative Auswirkungen haben und dazu führen, dass die Pflanzen sehr klein werden. Wenn selbstblühenden Pflanzen die dritte Woche ihres Lebenszyklus überschritten haben, ist es am besten, jede Art von Training zu vermeiden - es sei denn du bindest eine hochwachsende Pflanze wegen der Höhe des Grow-Raums hoch.

Die damit verbundenen Vorteile

•  Die Pflanzen wachsen mit einem buschigen und kompakten Aussehen.

•  Die endgültige Höhe der Pflanze wird reduziert.

•  Die Energie wird gleichmäßig auf den Rest der Pflanze verteilt.

•  Das Stutzen ist einfach durchzuführen und erfordert nur eine Schere.

4. Top Tipps für das Fimming von Autos

1. Achte darauf, dass du nicht mehr als 80% des obersten Triebes abschneidest, da dies dazu führen kann, dass die Pflanzen sich selbst übertreffen, was gegenteiligen Effekt zufolge hat.

2. Benutze eine saubere, scharfe und sterile Schere, wenn du durch den Kronentrieb schneidest. Besprüh die Pflanzen danach, um alles sauber und frei von Verunreinigungen zu halten.

3. Bevor du mit dem Fimming beginnst, tue alles, was du kannst, um etwas über die Strains zu lernen und stelle sicher, dass die Pflanzen gut reagieren. Nicht alle Pflanzen müssen gestutzt werden.

Wie soll man das Fimming durchführen und was soll man vermeiden.
  

4. Wenn sich die Buds gebildet haben, darfst du diese Technik nicht mehr anwenden. Das kann die Pflanzen nicht nur stressen, sondern auch die Hormonentwicklung unterbrechen, wenn die Pflanze in den Blühzustand übergeht.

5. Für den erfahreneren Grower wird die Anwendung von anderem Pflanzentraining wie L.S.T, Super-Cropping und Beschneiden allesamt positive Auswirkungen auf das Gesamtergebnis deiner Ernte haben.

5. Zum Schluss

Ausgehend davon, dass du die richtige Technik zum idealen Zeitpunkt anwenden kannst, wirst du einen großen Unterschied im Ergebnis deiner selbstblühenden Pflanzen sehen. Finde nicht auf die harte Art und Weise heraus, was bei bestimmte Kultivierungsmethoden bei den Pflanzen nicht gut funktioniert und lies zuerst nach, bevor du an deine Lieblinge Hand anlegst.

24 September 2020
Comments