Cannabis-Konzentrate: Dry Sift vs. Bubble Hasch

Bubble Hasch und Dry Sift Hasch sind leicht herzustellen und enthalten im Gegensatz zu Extrakten Vollspektrum-Extrakte.
30 June 2020
4 min read
Cannabis-Konzentrate: Dry Sift vs. Bubble Hasch

Inhalt:
  • 1. Dry sift hasch
  • 2. Bubble hash
  • 3. Bubble hash vs dry sift hash
  • 3. a. Kosten für dry sift hasch
  • 3. b. Kosten für bubble hasch
  • 3. c. Qualität
  • 3. d. Schwierigkeiten
  • 3. e. Ertrag
  • 4. Zum schluss

Cannabis-Konzentrate können mit verschiedenen Techniken hergestellt werden. Die Konzentrate umfassen das gesamte Spektrum der Cannabinoide und Terpene. Das liegt daran, dass du bei der Herstellung von Konzentraten im Gegensatz zu Extrakten den gesamten Trichomkopf entfernst, anstatt ihn in einem chemischen Lösungsmittel aufzulösen, wodurch du immer einige Verbindungen verlierst.

1. Dry Sift Hasch

Dry Sift Hasch ist auch als Kief bekannt. Dabei handelt es sich um die traditionelle Methode zum Sammeln von Trichomen, die darauf basiert, die Trichome durch Sieben von Pflanzenmaterial zu trennen.

 

Dry Sift Hasch ist auch unter dem Namen Kief bekannt.
 

Diese Methode wird seit langem weltweit praktiziert, insbesondere dort, wo Haschisch viel konsumiert wird, wie z.B. in Marokko, Libanon und Afghanistan.

2. Bubble Hash

Bubble Hasch (oder Wasser-Hasch) ist eine andere Art der Hasch-Herstellung. Hierbei wird Wasser zur Trennung der Trichome von Pflanzenmaterial verwendet. Das Ergebnis ist dem Dry Sift Hasch ziemlich ähnlich, allerdings kann dadurch die Menge an Verunreinigungen reduziert werden, was zu einer höheren Qualität des Haschs führt.

3. Bubble Hash vs Dry Sift Hash

Beide Techniken haben Vor- und Nachteile. Obwohl Bubble Hasch als qualitativ besser angesehen wird, hängt das Endergebnis allein von der Qualität der verwendeten Pflanzen und deiner Erfahrung ab.

 

Kief kann durch Anwendung von Hitze und Druck mit den Händen in Haschisch verwandelt werden.
 

Wenn du weißt, was du tust, kannst du in beiden Fällen qualitativ hochwertiges Haschisch erzielen, auch wenn jede Methode ihre Vor- und Nachteile hat.

So oder so, die Voraussetzung für gute Qualität ist der Anbau von hochwertigen Pflanzen mit Buds voller Trichome.

Kosten für Dry Sift Hasch

Es gibt einen großen Unterschied zwischen Dry Sift und Bubble Hasch, wenn es um die Kosten geht. Dry Sift Hasch erfordert nur ein Sieb und eine ebene Oberfläche, während du für Bubble Hasch Bubble Bags, Eis, kaltes Wasser oder eine Wasserhasch-Maschine brauchst.

 

Für die Herstellung von Dry Sift Hasch benötigtes Material.
 

Hinweis: Anstelle der Extraktionsmaschine kannst du auch mehrere Eimer und einen langen Löffel zum Rühren verwenden, dies ist aber natürlich nicht ideal oder qualitätsfördernd.

Natürlich hängen die Kosten auch von deinem Standort ab, aber meistens kannst du das für die Herstellung von Dry Sift Hasch benötigte Material zwischen 15€ und maximal 60€ kaufen.

Kosten für Bubble Hasch 

Die Maschine, die du zur Herstellung von Bubble Hasch benötigst, kann allein bis zu 250€ kosten, und sie wird meistens nicht einmal mit den ebenfalls benötigten Bubble Bags geliefert.

 

Für die Herstellung von Bubble Hasch benötigte Materialien.
 

Die Produktion von Bubble Hasch ist nicht nur teuer, sondern erfordert auch Erfahrung, so dass sie eher für erfahrene Grower empfohlen wird.

Qualität

Wenn es um Qualität geht, sind sich die meisten Grower einig, dass Wasserhaschisch die bessere Wahl ist.

Denk daran, dass die Qualität hauptsächlich von der Qualität der verwendeten Pflanzen abhängt. Aber da bei Bubble Hasch Wasser verwendet wird, um die Trichome abzutrennen, enthält das Endergebnis meistens weit weniger Verunreinigungen.

Dry Sift Hasch kann auch von guter Qualität sein, aber da die Trichome direkt auf die Oberfläche fallen, wo du sie sammelst, kann es schneller zu mehr Verunreinigungen kommen.

Wenn du Hasch für den Eigenverbrauch zu Hause herstellst, wird das alles keine so große Rolle für dich spielen, aber kommerzielle Grower, die das beste Haschisch herstellen wollen, entscheiden sich meist für Bubble Hasch.

Schwierigkeiten

Keine dieser beiden Techniken ist schwer umzusetzen, obwohl du für beide ein Minimum an Wissen haben solltest.

Beim Dry Sift Hasch solltest du z.B. wissen, wie hoch der Druck ist, damit du die Buds nicht auflöst. Beim Bubble Hasch wiederum musst du wissen, wie lange und mit welcher Stärke du die Maschine betreiben kannst.

 

Hasch-Maschine.
 

Du kannst diese Informationen leicht im Internet nachschlagen, es ist also nur eine Frage der persönlichen Vorliebe, wenn es um den gewünschten Komplexitätsgrad geht. Du kannst eine große Sauerei produzieren, wenn du Bubble Hasch herstellst, weil dafür Wasser verwendet wird, aber das sollte kein Problem für dich sein, wenn du das  gewünschte Ergebnis so am besten erreichst.

Ertrag

Der Ertrag hängt von der Anzahl der Trichome ab, die dein Pflanzenmaterial hat, und von der Qualität, die du anstrebst.

Bei der Herstellung von Dry Sift Hasch gibt es in der Regel nur ein Sieb, das bedeutet, dass alle Trichome in einem Sieb vermischt werden und es keine Möglichkeit gibt, sie zu trennen. So kannst du viel Hasch auf einmal bekommen, aber du kannst es nicht nach Qualität trennen.

Mit Bubble Hasch wirst du (manchmal) geringere Erträge erzielen, weil das Wasser (mit den angemischten Trichomen) durch mehrere Bubble Bags läuft und es manchmal schwierig sein kann, alles aufzufangen. Außerdem kann es auch schnell passieren, dass Wasser verschüttet wird.

Die verschiedenen Bubble Bags sind von Vorteil, wenn du dein Haschisch nach Qualität trennen möchtest, da die Mikrogröße des Filters die Trichome nach Größe (und damit nach Qualität) trennt.

4. Zum Schluss

Obwohl Bubble Hasch etwas teurer sein kann, sind beide Methoden ziemlich einfach umsetzbar. Die Entscheidung liegt natürlich bei dir und hängt von der Menge des Pflanzenmaterials ab, das du verarbeiten möchtest und wie viel du bereit bist, dafür auszugeben.

Wenn du nach einem guten Strain für Haschisch suchst, empfehlen wir dir einen unserer neusten: Gorilla Cookies Auto.

Gorilla Cookies Auto
5 out of 5
Das ist jetzt schon mein 11 Strain von Fast Buds und wird auch nicht der letzte sein. Nach Zkittlez Auto ist GCA mein Geschmacksliebling. ;)
Growwiththeflow (<-insta).
Verified customer
Reviewed 19 Oktober 2020

Sie hat nicht nur ein köstliches Terpenprofil, sondern produziert auch eine riesige Menge Harz.

Denke daran, dass die Art und Weise, wie du dein Haschisch herstellst, zwar die Qualität des Produkts beeinflussen kann, aber hauptsächlich von der Qualität des Materials abhängt.

30 June 2020
Comments