Choose another country or region to see content specific to your location.
Continue

Wie kann man Drogentests austricksen?

30 July 2022
Einen Drogentest erfolgreich zu meistern ist essenziell, wenn du in deiner Karriere groß rauskommen willst.
30 July 2022
7 min read
Wie kann man Drogentests austricksen?

Inhalt:
Read more
  • 1. Sofort mit dem cannabiskonsum aufhören
  • 2. Verstehe die tests
  • 3. Entgiftungs-kits verwenden
  • 4. Nahrungsergänzungsmittel verwenden
  • 5. Synthetischer urin

"Hey, du bist fast durch! Der einzige Schritt, der noch aussteht, ist der Drogentest, ungefähr in einer Woche. Bis bald!" ist ein Satz, der dich vor Glück und Angst gleichzeitig zittern lassen kann. Du hast monatelang auf diesen besonderen Job gewartet. Hast dich darauf vorbereitet und sogar schlaflose Nächte damit verbracht, dafür zu beten, aber das einzige Problem ist, dass du in diesen Nächten auch Cannabis konsumiert hast... Wenn du jetzt in Panik gerätst und dich fragst, wie du den Drogentest bestehen kannst, denk daran, dass du nicht alleine bist.

Es ist traurig, dass, während harte Drogen, die tödlich sind, wie Kokain und Heroin, deinen Körper in weniger als einer Woche verlassen können, aber ein harmloses Kraut wie Cannabis mehr als einen Monat brauchen kann. Trotz all der positiven Effekte bist du gezwungen, mit dem Konsum von Cannabis aufzuhören, vor allem wenn du beruflich vorankommen willst.

Bevor wir fortfahren, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Dank verschiedener Mythen und Gerüchte werden die Menschen dazu verleitet, zu glauben, dass sie Drogentests irgendwie schlagen können, indem sie Methoden anwenden, die angeblich funktionieren. Glücklicherweise oder unglücklicherweise ist die Technologie heute so weit fortgeschritten, dass du Drogentests nicht durch Vortäuschung bestehen kannst. Der bizarrste Mythos ist, dass du Bleichmittel trinken kannst, um einen Urin-Drogentest zu bestehen. Das ist nicht nur dumm, sondern auch fatal. Bleichmittel kann deinen Mund und deine inneren Organe verbrennen und Drogentests werden das geringste Problem sein, wenn du tatsächlich Bleichmittel konsumierst. Andere Mythen besagen, dass du Salz in deine Urinprobe geben kannst. Das ist nicht nur völlig sinnlos, sondern Arbeitgeber würden sich nicht auf Drogentests verlassen, wenn es so einfach wäre, sie zu fälschen.

Auch glauben einige Leute, dass sie Urinproben durch die Zugabe von Wasser verdünnen können. Zum einen verändert sich der pH-Wert der Probe und auch die Temperatur wird nicht konstant sein - zwei wichtige Warnsignale. Probiere also bewährte und getestete Wege aus, um das Problem anzugehen, anstatt dich auf sinnlose Mythen zu verlassen. Der einzige Weg, um Drogentests tatsächlich mit Bravour zu bestehen, ist, deinen Körper im Voraus vorzubereiten. Hier sind ein paar Möglichkeiten:

1. Sofort mit dem Cannabiskonsum aufhören

Das versteht sich von selbst. Das erste, was du tust, sobald du von dem Drogentest weißt, ist, mit dem Konsum oder Rauchen von Cannabis aufzuhören. Nein, auch eine Mikro-Dosierung wird nicht helfen. Selbst ein gelegentlicher Joint wird in den Tests auftauchen, also höre sofort damit auf. Jeder Tag, der vergeht, ohne dass du Cannabis konsumierst, wird deine Wahrscheinlichkeit erhöhen, den Test zu bestehen.

2. Verstehe die Tests

Jeder Arbeitgeber verwendet unterschiedliche Arten von Drogentests. Das kann eine gute oder schlechte Nachricht sein, je nach deinem Gebrauch. Manchmal bekommst du die Möglichkeit, zwischen den Tests zu wählen. Wenn du eine solche Möglichkeit bekommst, kann die Wahl der richtigen Tests der Schlüssel sein, um dir zu helfen, erfolgreich zu sein. Arbeitgeber entscheiden sich in der Regel entweder für Urin-, Haar-, Speichel- oder Bluttests. Bluttests sind verlässlich, aber sie erfordern eine Menge Arbeit, was die meisten Arbeitgeber dazu bringt, sie zu meiden. Wenn du einen Urintest machen musst, hast du Glück, denn sie sind in der Regel ungenau, wenn es darum geht, den genauen THC-Gehalt festzustellen. Sicher, du könntest trotzdem durch den Test fallen, aber du könntest auch irgendwie Glück haben.

 

Um Drogentests zu bestehen, ist es wichtig, dass du die verschiedenen Drogentests verstehst.

Um Drogentests zu bestehen, ist es wichtig, dass du die verschiedenen Drogentests verstehst.
 

Wenn du viel und häufig konsumierst, solltest du dich nicht für den Haarfollikeltest entscheiden, denn er ist der genaueste aller Tests. Aber bedenke, dass es etwa 15 Tage braucht, bis die Haare wieder wachsen. Wenn du also am Anfang deiner Kifferkarriere stehst, wirst du den Test bestehen können. Auf der anderen Seite können Haartests den Cannabiskonsum auch dann nachweisen, wenn der Konsum schon 90 Tage zurückliegt! Wenn du ein Gelegenheitskonsument bist, solltest du dich für Speichel- und Bluttests entscheiden, da das THC deinen Blutkreislauf innerhalb von wenigen Tagen verlassen kann. Das gilt allerdings nicht für starke Konsumenten.

3. Entgiftungs-Kits verwenden

Wenn ein Drogentest bevorsteht und du keine Zeit hast, dich darauf vorzubereiten, wird dir die Verwendung von Entgiftungssets sicherlich helfen. Es gibt heutzutage eine Fülle von Entgiftungssets, aber das Problem ist, dass nur sehr wenige von ihnen funktionieren. Produkte von Firmen wie TestClear können funktionieren, da sie Entgiftungs-Kits von 1 bis 10 Tagen anbieten. Egal für welches Kit du dich entscheidest, stelle sicher, dass du das ganze Kit verwendest, anstatt hier und da ein paar Pillen zu schlucken. Wenn du nicht in der Stimmung bist, Detox-Kits oder Drinks zu verwenden, sinken deine Chancen, einen Drogentest zu bestehen, aber du kannst es trotzdem versuchen, wenn du verstehst, wie die Kits eigentlich aufgebaut sind. Detox-Kits sind teuer und nicht jeder kann sie sich tatsächlich leisten. Grundsätzlich sind die Pillen dazu gedacht, THC aus deinem System zu eliminieren. THC verlässt deinen Körper durch Ausscheidungen, Urin und Schweiß. Große Mengen an THC werden über den Kot ausgeschieden, was bedeutet, dass du jede Methode nutzen solltest, um so viel wie möglich auf die Toilette zu gehen, bevor du zum Test erscheinst! Obwohl es unangenehm klingt, macht es Sinn, Abführmittel oder irgendein Getränk zu verwenden, um THC durch Urin und Kot zu entfernen. Du könntest auch viel mehr Sport treiben als sonst, damit dein Körper schwitzt. Viel Wasser zu trinken wird dir helfen, mehr zu schwitzen, verhindere aber auch eine Dehydrierung.

 

Entgiftungskits sind möglicherweise nicht wirksam

Entgiftungskits sind möglicherweise nicht wirksam, also informiere dich, bevor du eines kaufst!
 

Beachte jedoch, dass THC normalerweise in den Fettzellen des menschlichen Körpers gespeichert wird. Wenn du trainierst, beginnt der Körper Fett zu verbrennen und der THC-Spiegel steigt sofort an. Obwohl er sich in ein paar Stunden wieder normalisiert, wird das Training kurz bevor du einen Drogentest machst, wahrscheinlich hohe THC-Werte im System zeigen. Wenn du dich für diesen Weg entscheidest, stelle sicher, dass du dich gründlich informierst und Bewertungen liest, bevor du dein hart verdientes Geld ausgibst. Die Unternehmen, die diese Produkte herstellen, sind dafür bekannt, dass sie mit kühnen Behauptungen den Umsatz ankurbeln wollen, aber diese Behauptungen werden nicht immer durch die tatsächlichen Ergebnisse gestützt. Es ist auch immer ratsam, die Mitte des Harnstrahls zu erwischen. Der Grund dafür ist, dass zu Beginn und am Ende des Urinierens höhere Konzentrationen von Drogenspuren vorhanden sind. Um sicher zu gehen, solltest du deinen Urin mindestens ein paar Sekunden lang ablassen, bevor du den Drogentest durchführen lässt. Dies gewährleistet die höchste Wahrscheinlichkeit, dass eines dieser Entgiftungskits funktioniert, aber im Allgemeinen sagen wir immer noch, dass du dich nicht zu 100% darauf verlassen kannst, dass diese Arten von Getränken jedes Mal funktionieren.

4. Nahrungsergänzungsmittel verwenden

Vitamin B3 oder Niacin wird als eine schnelle Ergänzung beworben, um den THC-Spiegel zu reduzieren, indem der Körper entgiftet wird. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise, die dies unterstützen. Im Gegenteil, Berichte deuten darauf hin, dass es einen Anstieg der Niacin-Toxizität gibt, der darauf zurückzuführen ist, dass Menschen in kurzer Zeit enorme Mengen an Niacin zu sich nehmen. Obwohl Vitaminpräparate harmlos sind, brauchst du sie nicht, wenn du sie missbrauchst. Wenn du vor einem Drogentest viel Zeit totschlagen musst, kann die Einnahme von Vitaminpräparaten wie Kalzium, Magnesium und Vitamin B3 helfen, die Giftstoffe in deinem Körper zu reduzieren, aber sie werden sie sicherlich nicht vollständig beseitigen.

 

Pic by Valeria GB pixabay

Achte darauf, Nahrungsergänzungsmittel in Maßen einzunehmen, um andere Probleme zu vermeiden!
 

Egal für welche Ergänzung du dich entscheidest, stelle sicher, dass du sie in kleinen Mengen zu dir nimmst, damit du nicht mit anderen Problemen konfrontiert wirst. Manche Menschen glauben auch, dass das ausreichende Trinken von Cranberrysaft dabei hilft, deinen Körper zu entgiften. Cranberrysaft ist unbedenklich und tut dem Körper auch gut, also kannst du den Trick sicherlich ausprobieren. Zusätzlich kann das Auspressen von Zitronensaft in deinem Wasser ebenfalls bei der Entgiftung helfen. Einige Anwender verlassen sich auch auf das Trinken von Essig, um ihren Urin zu manipulieren. Das kann zwar manchmal funktionieren, aber wenn du zu viel Essig zu dir nimmst, verändert sich der pH-Wert des Urins so, dass all deine Bemühungen umsonst sind.

5. Synthetischer Urin

Wenn alles andere fehlschlägt, ist deine einzige Chance, synthetischen Urin zu versuchen, der von verschiedenen Firmen angeboten wird. Synthetischer Urin sieht aus und riecht sogar wie Urin. Du musst eine kleine Flasche dieses künstlichen Urins bei dir tragen und sie zur richtigen Zeit während des Tests austauschen. Es ist jedoch wichtig, die Temperatur des Urins so zu halten, dass Niemand verdacht schöpft. Beachte, dass du mit Strafen rechnen musst und sogar hinter Gittern landen kannst, wenn du erwischt wirst. Es ist also dein eigenes Risiko. Diese Urinattrappen gibt es in unterschiedlicher Qualität und Ausstattung. Einige bieten nur die Flasche mit dem synthetischen Urin selbst an, während andere mit einem kleinen Schlauch geliefert werden, um die Flasche mit einem gefälschten Anhängsel zu verbinden, das lebensecht genug aussieht, um jeden zu täuschen, der vielleicht zuschaut.

 

Denk daran, dass du dich strafbar machen kannst, wenn du erwischt wirst!

Denk daran, dass du dich strafbar machen kannst, wenn du erwischt wirst!
 

Bei fast allen Urin-Drogentests wird die Temperatur des Urins geprüft, um sicherzustellen, dass er frisch abgegeben worden ist. Die meisten Kits für synthetischen Urin werden mit einem Temperaturmesser an der Seite der Flasche geliefert, der dabei hilft, den Inhalt im richtigen Bereich zu halten. Die gängigste Methode, den Inhalt zu erwärmen und warm zu halten, besteht darin, die gesamte Flasche 10 bis 20 Sekunden lang in die Mikrowelle zu stellen, um sie auf Temperatur zu bringen, und sie dann an der Innenseite eines Beins zu befestigen. Durch die natürliche Körperwärme wird sie bis zur Prüfung auf einer akzeptablen Temperatur gehalten. 

Vielleicht hast du Glück und es schaut niemand zu, während du den Test durchführst. In diesem Fall brauchst du nur ein Set zu kaufen, das die Flasche enthält. Wenn du die Kabine betrittst, nimm die Flasche von ihrem Platz an der Innenseite deines Beins. Beginne in der Toilette zu urinieren und gieße vorsichtig etwas von dem synthetischen Urin in die Testflasche. Halte danach kurz inne, um den von der Testflasche aufgefangenen Urinstrahl zu imitieren, und beende dann deinen Uriniervorgang. So kannst du den Prüfer täuschen, wenn er außerhalb der Kabine steht.