Cannabis-Wurzeln: Alles, was du wissen musst

Die Wurzeln sind der wichtigste Teil, ohne sie könnten Pflanzen kein Wasser und keine Nährstoffe aufnehmen.
20 June 2020
5 min read
Cannabis-Wurzeln: Alles, was du wissen musst

Inhalt:
  • 1. Was sind wurzeln?
  • 2. Das wachstum der wurzeln
  • 3. Die struktur der wurzeln
  • 4. Die funktion der wurzeln
  • 5. Cannabis-wurzeln während der blüte
  • 6. Die wurzeln spülen
  • 7. Hauptprobleme der wurzeln: überschuss und mangel an wasser
  • 8. Zum schluss

Die Wurzel ist das Erste, was du siehst, wenn du deine Cannabis-Samen keimen lässt. Die Pflanze benötigt sie um Wasser und Nährstoffe aufzunehmen, um wachsen zu können, somit sind sie der wichtigste Teil deiner Pflanze.

1. Was sind Wurzeln?

Die Wurzeln sind der wichtigste Teil der Pflanze und außerdem der erste Teil, der nach dem Keimen mit dem Grow-Medium in Kontakt kommt.

Die meisten Pflanzen haben drei Arten von Wurzeln: die Pfahlwurzel, faserige Wurzeln und Adventivwurzeln. Faserwurzeln sind die Wurzeln, die in das Medium hineinwachsen und Adventivwurzeln sind die Wurzeln, die vom Stängel in Richtung Medium wachsen können.

 

Cannabiswurzeln: die Pfahlwurzel, faserige Wurzeln und Adventivwurzeln.
 

Cannabis vereint alle drei Arten von Wurzeln: die Pfahlwurzel beim Keimen, faserige Wurzeln, wenn sie sich bereits in der Entwicklung befindet, und Adventivwurzeln beim Klonen.

2. Das Wachstum der Wurzeln

Das Wachstum der Wurzeln findet hauptsächlich während des vegetativen Stadiums statt. Während des gesamten vegetativen Stadiums einer Pflanze wachsen die Wurzeln so weit wie möglich und entwickeln viele Sekundärwurzeln und Kapillaren, so dass sie sich während der Blütephase auf die Aufnahme von Nährstoffen und die Produktion großer Buds konzentrieren können.

Wenn die Wurzeln wachsen, ist es wichtig, beim Gießen besonders vorsichtig zu sein. Die Wurzeln suchen immer nach Wasser im Substrat; ist das Substrat zu nass, werden die Wurzeln nicht wachsen, da sie nicht nach Wasser suchen müssen.

 

Die Wurzeln müssen unbedingt bei Laune gehalten werden, denn zu viel oder zu wenig Wasser führt zu geringeren Erträgen.
 

Um ein kräftiges Wachstum zu gewährleisten müssen wir unsere Pflanze also mit der richtigen Menge Wasser versorgen.

Tipp: Überwässerung ist einer der häufigsten Fehler beim Growen von Cannabis. Wenn du deiner Pflanze zu viel Wasser gibst, brauchen die Wurzeln nicht mehr nach Wasser zu suchen und wachsen nicht mehr. Dies kann sich auf den Endertrag negativ auswirken.

3. Die Struktur der Wurzeln

Die Wurzeln wachsen auf eine Weise, die an eine Pyramidenstruktur erinnert. Die Hauptwurzel wächst in den Boden hinunter, während die Nebenwurzeln horizontal zu ihr wachsen. An diesen Sekundärwurzeln wachsen kleinere Wurzeln (Kapillaren genannt), die für die Aufnahme und den Transport von Wasser und Nährstoffen für die gesamte Pflanze verantwortlich sind.

 

Die Struktur der Cannabis Wurzeln und die entwickelten Kapillaren.
 

Die Art und Weise, wie Wurzeln wachsen wird von der Art des Mediums beeinflusst, in welchem sie wachsen. Wenn du ein dichtes Medium verwendest, werden die Wurzeln Schwierigkeiten haben zu wachsen, dies führt zu einem langsamen Pflanzenwachstum.

Dies passiert besonders Anfängern häufig. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir daher den Anbau in einer Mischung aus Kokosfasern, Perlit und/oder Erde.

4. Die Funktion der Wurzeln

Die Wurzeln sind für viele wesentliche Funktionen verantwortlich. Eine der Hauptfunktionen der Wurzeln besteht darin, die Pflanze fest im Boden zu verankern. Wenn die Wurzelsysteme nicht gut entwickelt sind, braucht die Pflanze eine Stütze (wie einen Bambusstab), um zu verhindern, dass sie umfällt.

Eine weitere sehr wichtige Funktion ist die Aufnahme von Nährstoffen und Wasser. Sind die Wurzeln nicht gut entwickelt, kann dass das Wachstum der Pflanze und die Buds stark beeinträchtigen.

5. Cannabis-Wurzeln während der Blüte

Sobald die Blütephase begonnen hat, wachsen die Wurzeln nicht mehr wie im vegetativen Stadium weiter. Nach 2 Wochen in der Blütezeit reduzieren die Wurzeln die Wachstumsrate drastisch und beginnen so viel Nährstoffe wie möglich zu absorbieren, um eine gute Bud-Bildung zu gewährleisten.

 

Cannabis-Wurzeln während der Blüte.
 

In diesem Stadium ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Wurzeln bei Laune gehalten werden, denn zu viel oder zu wenig Wasser führt zu geringeren Erträgen.

6. Die Wurzeln spülen

Das Spülen ist ein wichtiger Prozess, um Buds von bester Qualität ernten zu können. Das Spülen erfolgt in der Regel in den letzten 2 Wochen der Blütezeit und besteht darin, deine Pflanzen mit einfachem Wasser (optimalerweise pH angeglich) zu gießen. Dadurch werden alle im Boden verbliebenen Nährstoffe, die den Geschmack deiner Buds verändern, entfernt.

 

Das Spülen deiner Cannabis-Pflanzen in den letzten 2 Wochen der Blütephase ist sehr wichtig, da es dazu beiträgt, alle im Boden verbliebenen Nährstoffe zu entfernen.
 

Das Wichtigste ist, dass sich die Blätter am Ende der Blütezeit gelb verfärben. Die Verfärbung zeigt, dass die Erde nährstoffarm ist und du die Spülung korrekt durchgeführt hast, was zu Pflanzen mit einem besseren Geruch und sanfteren Geschmack führt.

7. Hauptprobleme der Wurzeln: Überschuss und Mangel an Wasser

Der Überschuss an Wasser (bekannt als Überwässerung) tritt auf, wenn über einen langen Zeitraum eine hohe Wassermenge (im Medium) vorhanden ist.

Während dieser Zeit kann die Wurzel keinen Sauerstoff erhalten und beginnt sich braun zu verfärben. Wenn dies geschieht, sind die Wurzeln nicht in der Lage, Nährstoffe aufzunehmen, und die Pflanze wird ertrinken.

Wenn man die Pflanze einige Tage so stehen lässt, wird sie schlaff und die Blätter beginnen zu vergilben. In diesem Stadium wird die Pflanze mit Sicherheit absterben, denn die Wurzeln sind bereits zu stark geschädigt für weitere Maßnahmen.  

Genau wie bei Wasserüberschuss wird der Wassermangel letztendlich alle Wurzeln austrocknen, und die Pflanze wird nicht in der Lage sein, noch mehr Wasser aufzunehmen. Auch wenn die Pflanze  sich regenerieren kann, sind die Wurzeln bereits geschädigt und können sich höchstwahrscheinlich nicht mehr erholen.

Selbst wenn es dir gelingt, die Pflanze zu erhalten, sind die abgestorbenen Wurzeln für die Pflanze lebenswichtig und das Wachstum und die Erträge werden ernsthaft beeinträchtigt.

8. Zum Schluss

All diese gesammelten Informationen über Wurzeln machen deutlich, dass wir mit den Wurzeln unserer Pflanzen äußerst vorsichtig umgehen müssen. Sie sind es, die die Nährstoffe und das Wasser für das Überleben unserer Pflanze liefern. Jede Art von Fehler könnte schwerwiegende Folgen haben.

Wenn du Anfänger bist, ist es besser, mit dem Growen von Strains zu beginnen, die widerstandsfähiger sind und viele Nährstoffe vertragen. Wir empfehlen unsere Gorilla Cookies Auto.

Gorilla Cookies Auto
Gorilla Cookies Auto
Genotyp
Sativa 45%/Indica 55%
Genetik
Gorilla Cookies Auto
Blütezeit
10 weeks
Ertrag
500 – 600 gr/m2
Höhe
90 – 100 cm
THC
Bis zu 27%
CBD
< 1%
Autoflowering
Ja
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
 

Gorilla Cookies Auto kann vor allem ab der 3. Woche viele Nährstoffe aufnehmen und ist deshalb ein guter Strain für alle Anfänger.

20 June 2020
Comments