Der Anbau von Cannabis in einem aeroponischen System

Aeroponik ist eine Variante der Hydrokultur, bei der die Wurzeln in der Luft sind und regelmäßig Wasser zugegeben wird.
24 October 2020
4 min read
Der Anbau von Cannabis in einem aeroponischen System

Inhalt:
  • 1. Was ist aeroponik?
  • 2. Wie funktioniert die aeroponik?
  • 3. Vorteile des anbaus in der aeroponik
  • 4. Nachteile des anbaus in der aeroponik
  • 5. Zum schluss

Die Aeroponik kann als eine Variante des hydroponischen Anbaus betrachtet werden. Sie wird vor allem dort eingesetzt, wo man aus Umweltgründen oder als Alternative zum Indoor-Anbau nicht mit Erde anbauen kann. Diese Methode kann auch mit Cannabis genutzt werden, wird aber meistens mit anderen Pflanzenarten wie Tomaten, Salat und anderen Gemüsesorten verwendet.

1. Was ist Aeroponik?

Aeroponik ist eine Anbaumethode bei der, anstatt Erde oder andere Nährböden zu benutzen, um der Pflanze einen hohen Anteil an Sauerstoff und CO2 zuzuführen, die Wurzeln mit einer Nährstofflösung umgeben werden, um ihnen das zu geben, was sie zum optimalen Wachstum benötigen.

 

Bei der Aeroponik werden die Wurzeln nicht untergetaucht, sondern in der Luft hängen gelassen.
 

Diese Anbaumethode wurde vermutlich aus der Hydrokulturtechnik entwickelt und wird daher von vielen Growern immer noch als Hydrokulturtechnik angesehen.

2. Wie funktioniert die Aeroponik?

Um ein aeroponisches System bauen zu können, brauchst du eine spezielle Ausrüstung bestehend aus: einem Drainagesystem, einem Sprinkler, einem Netz oder einem speziellen Topf, zwei Reservoirs und einer Wasserpumpe.

Aeroponik besteht hauptsächlich darin, die Wurzeln in der Luft hängenzulassen, ganz im Gegensatz zum Züchten in Erde oder speziellen Nährböden, wo es manchmal an Sauerstoff oder CO2 mangelt. Bei dieser Methode jedoch, sind die Wurzeln buchstäblich von Sauerstoff und CO2 umgeben, wodurch dieses Problem behoben wird.

Dieses System ähnelt einem hydroponischen System, das "DWC" genannt wird - bei diesem System ist es notwendig, zwei Reservoirs zu haben: eines zur Speicherung von einfachem Wasser und das andere zur Speicherung der Nährlösung.

 

Bei der aeroponischen Methode hängen die Wurzeln in der Luft und werden alle 3-5 Minuten direkt mit einem Sprinkler bewässert.
 

Wie du vielleicht weißt, brauchen die Wurzeln auch Wasser zum Wachsen, hier kommen die Sprinkler, das Reservoir und die Pumpe ins Spiel. 

Alle 3-5 Minuten schalten sich die Pumpen ein und das Wasser mischt sich mit der Nährlösung und benebelt die Wurzeln, sodass sie vollständig bedeckt sind. Zusammen mit der richtigen Menge an Licht, dem sie umgebenden Sauerstoff und CO2 garantiert dies eine gesunde Pflanze.

Nachdem das überschüssige Wasser auf den Boden des Reservoirs getropft ist, leitet es die Pumpe zum Nährstoffreservoir, wo es für den nächsten Nebelzyklus wiederverwendet oder in ein anderes Reservoir geleitet wird, wo es später entsorgt werden kann.

Bei dieser Methode wird weder Erde noch ein anderes Nährbodenmedium verwendet. Durch die Kontrolle der Wassermenge, die deine Pflanze erhält, verbrauchen Grower erheblich weniger Wasser (mehr als 50% weniger) und decken dennoch den Nährstoffbedarf der Pflanzen.

3. Vorteile des Anbaus in der Aeroponik

Wie oben erwähnt, verwendet die Aeroponik keinen Nährboden. Das Fehlen von Nährböden führt dazu, dass der Grower weniger Platz pro Pflanze benötigt. Da den Wurzeln alles, was sie brauchen, direkt zur Verfügung gestellt wird, wachsen sie nicht so übermäßig und müssen deshalb auch nicht um ihren Platz kämpfen.

 

Vorteile von aeroponischen Anbau.
 

Einer der Vorteile ist die Möglichkeit, zwei bis drei zusätzliche Ernten pro Jahr einzufahren, da die Wurzeln nicht gegen den Boden "ankämpfen", so dass die Pflanzen schneller und effizienter wachsen. Das bedeutet, dass die Pflanzen weniger Platz, Wasser und Nährstoffe benötigen und größere Erträge und mehr Trichome produzieren können, während der Wasser- und Nährstoffverbrauch drastisch gesenkt wird.

Dies hilft auch bei der Bekämpfung von Ungeziefer und Schädlingen, denn fast alle Ungeziefer die Cannabis befallen, benötigen in einigen Teilen ihres Lebenszyklus Erde und zerfallende organische Substanz. Das bedeutet nicht, dass es Ungeziefer vollständig verhindert, aber es senkt das Risiko drastisch, dass deine Pflanzen infiziert werden.

4. Nachteile des Anbaus in der Aeroponik

Trotz aller Vorteile hat die Aeroponik einige große Nachteile und ist außerdem eine der teuersten Arten, Pflanzen zu kultivieren. Es gibt viele Dinge, die bei der Kultivierung in einem solchen System Probleme verursachen und die Kosten erhöhen können.

Vor allem muss man bei der Aeroponik rund um die Uhr aufpassen und der Verantwortliche muss Erfahrung mit dieser Art von System haben, denn es ist nichts für Anfänger.

Zweitens benötigt die Aeroponik alle 5-15 Minuten Wasser, was bedeutet, dass der Grow-Space den ganzen Tag lang Strom zur Verfügung haben muss. Dies führt dazu, dass Grower, als Backup für den Fall eines Stromausfalls in Stromgeneratoren investieren müssen.

Schon ein kleines Leck in einem Reservoir oder ein Mangel an Elektrizität, um die Sprinkler zur richtigen Zeit in Betrieb zu nehmen, kann dazu führen, dass Pflanzen sehr schnell anfangen abzusterben und in weniger als einem Tag tot sind.

Obwohl es also viele Vorteile hat, wird es normalerweise nur für den Anbau einiger weniger Pflanzen verwendet und nicht für große Anbaubetriebe empfohlen.

5. Zum Schluss

Wie die Hydroponik hat der Anbau in der Aeroponik viele Vorteile und kann zu einer besseren Gesamtqualität führen als der Anbau in Erde.

Diese Technik ist der Hydrokultur ähnlich und verwendet fast die gleiche Ausrüstung wie sie. Dabei muss man mit hohen Kosten rechnen und das erforderliche Wissen mitbringen, um Aeroponik zu betreiben. Sie hat enorme Startkosten und erfordert zusätzlich einen hohen Wartungsaufwand.

Trotzdem empfehlen wir allen Growern, sowohl hydroponische als auch aeroponische Techniken auszuprobieren und ihre eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen. Probiere unsere Orange Sherbet Auto aus und du wirst erstaunt sein, wie gut sie in einer Hydrokultur funktioniert.

Orange Sherbet Auto
Orange Sherbet Auto
Genotyp
Sativa 70%/Indica 30%
Genetik
Orange Sherbet Auto
Blütezeit
9 – 10 weeks
Ertrag
500 – 650 gr/m2
Höhe
110 – 150 cm
THC
Bis zu 24%
CBD
< 1%
Autoflowering
Ja
Buy seeds from 13,00 €
1 fem
13,00 €
2 fem
24,00 €
3 fem
36,00 €
5 fem
55,00 €
10 fem
99,00 €
25 fem
215,00 €
50 fem
365,00 €
100 fem
590,00 €
500 fem
1 950,00 €
1000 fem
3 400,00 €
Pack
3 fem
Warenkorb
36,00 €
 

Auch wenn es schwierig sein kann, ein aeroponisches Wachstum erfolgreich aufrechtzuerhalten, mit der Zeit wirst du erfahrener und die Ergebnisse werden dich vielleicht überraschen.

24 October 2020
Comments