FastBuds seedbank #1 with 10786 diaries and a rating of Growdiaries 8.8/10 on GrowDiaries
Growdiaries 8.8/10 with 10786 diaries on GrowDiaries

DIY Seife auf Cannabis-Basis

10 October 2022
Es ist Zeit, mit dieser Gras-infundierten Seife in magischen Blasen zu duschen.
10 October 2022
7 min read
DIY Seife auf Cannabis-Basis

Inhalt:
Read more
  • 1. Aber zuerst... was sind cannabis-topicals?
  • 1. a. Cbd-seife im vergleich zu anderen cbd-produkten
  • 1. b. Wie man cannabis-seife auswählt
  • 2. Warum aber cannabis-seife?
  • 2. a. Behandlung von hautkrankheiten mit cannabis-topicals
  • 2. b. Cannabis seife zur schmerzlinderung und entspannung
  • 2. c. Befeuchten der haut mit gras-seife
  • 3. Wie man canna-soap herstellt
  • 3. a. Notwendige werkzeuge und zutaten, um gras-seife herzustellen
  • 3. b. Schritt 1: schneiden und schmelzen der brick seife
  • 3. c. Schritt 2: hinzufügen der öle und farbstoffe
  • 3. d. Schritt 3
  • 4. Zum schluss

Wenn du zu den Kiffern gehörst, die gerne alles über Cannabis und seine verschiedenen Formen des Konsums lernen, dann weißt du wahrscheinlich, dass Gras in unzähligen Formen verwendet werden kann. Ob zu Freizeit- oder medizinischen Zwecken, Gras ist eine ziemlich vielseitige Substanz, die viele verschiedene Formen haben kann, passend für den persönlichen Geschmack und die Notwendigkeiten eines jeden. Diejenigen, die eine rein medizinische Nutzung der Pflanze anstreben und auf die psychoaktiven Effekte verzichten möchten, werden in topischen Formen von Gras fündig. In der Kategorie der topischen Produkte selbst ist die Auswahl so groß, dass du wahrscheinlich einige ausprobieren musst, bis du das findest, das am besten zu dir passt. Und das Beste an Topicals ist, dass du sie sogar selbst zu Hause herstellen kannst, es ist ganz einfach. 

 

DIY Cannabis-Based Soap: Try using marijuana as a topical with a DIY cannabis soap.

DIY Cannabis Seife.

 

Von Badebomben, Balsam, Lotionen bis hin zu Lippenstift, du kannst alle Arten von Cannabis-Topicals zu Hause herstellen. Wenn du zu den Menschen gehörst, die DIY-Handwerk mögen, dann schau dir dieses Rezept für Canna-Seife an. 

1. Aber zuerst... Was sind Cannabis-Topicals?

Bevor wir in die Details gehen, wie du dein eigenes Gras-infundiertes Seifen-Topical herstellen kannst, sollten wir vielleicht erklären, was der Begriff Topical bedeutet

Cannabis-basierte Topicals umfassen alle mit Gras versetzten Produkte, die auf die Haut aufgetragen werden, mit Ausnahme von transdermalen Produkten (die wir weiter unten erklären werden). Diese Topicals sind hauptsächlich auf der obersten Schicht unserer Haut, der Epidermis, und den umliegenden Bereichen aktiv. 

Genau das ist der Hauptunterschied zwischen Topicals und Transdermalen. Während erstere nur auf der aufgetragenen Fläche wirken, also nicht in unseren Blutkreislauf gelangen, tun Transdermale dies tatsächlich und haben eine allgemeinere Wirkung auf den Körper und können sogar psychoaktiv sein.

CBD-Seife im Vergleich zu anderen CBD-Produkten

Es ist extrem einfach, Cannabis-Seife zu verwenden, da man sie wie normale Seife benutzt oder sie auch in der Badewanne einweichen lassen kann, um eine mit Cannabis angereicherte Seifenlauge herzustellen. Im Vergleich zu anderen mit Cannabis angereicherten Produkten wie Esswaren oder Tinkturen sind Cannabisseifen und topische Produkte viel effizienter, da sie schnell absorbiert werden und es nicht so lange dauert, bis man die Wirkung spürt, aber wenn man über angereicherte Seifen spricht, muss man sicherstellen, dass man Seifen von guter Qualität kauft oder herstellt.

Seifen minderer Qualität sind möglicherweise nicht so wirksam wie topische Produkte, aber Seifen guter Qualität können in Kombination mit anderen therapeutischen Inhaltsstoffen große Vorteile für deine Haut mit sich bringen. Die meisten auf dem Markt erhältlichen Seifen enthalten auch viele Kräuteröle und -extrakte, die nicht nur entblättern, sondern auch entgiften, in die Poren eindringen und den ganzen Körper tief entspannen können.

Wie man Cannabis-Seife auswählt

Die richtige Cannabis-Seife kann von Person zu Person unterschiedlich sein, aber egal, ob du sie kaufst oder selbst herstellst, es gibt ein paar Dinge, die du beachten solltest, wie zum Beispiel:

  • Achte darauf, dass du dich für eine Vollspektrumseife entscheidest, da sie alle in Cannabis vorkommenden Cannabinoide enthält.
  • Vergewissere dich, dass du nicht allergisch auf einen der Inhaltsstoffe der Seife reagierst.
  • Lies das Etikett, um genau zu wissen, wie viel Milligramm CBD und/oder THC die Seife enthält.
  • Wenn du keine psychoaktiven Wirkungen verspüren willst, solltest du sicherstellen, dass die Seife nur CBD enthält.
  • Teste die Seife vor der Anwendung an einer kleinen Stelle, um sicherzustellen, dass die Inhaltsstoffe deine Haut nicht reizen.

 

Sobald du weißt, was du in deiner Cannabis-Seife haben willst und was nicht, solltest du eine Vorstellung davon haben, worauf du achten musst. Und immer daran denken, keine Cannabisprodukte herumliegen zu lassen, da nicht jeder weiß, dass sie Cannabinoide enthalten. Der unwissentliche Gebrauch von Cannabisprodukten kann zu ernsthaften Problemen führen, also bewahre sie sicher und geschützt auf!

2. Warum aber Cannabis-Seife?

Wenn du dich fragst, warum jemand Cannabis-Seife benutzen möchte, dann erlaube uns, das zu erklären. Es ist nicht nur so, dass wir den Geruch von grünem und schmackhaftem Cannabis lieben, sondern Cannabis-Seife kann auch mehrere Vorteile bieten, wie z.B.:

  • Schmerzlinderung; 
  • Linderung der Symptome einiger Hautkrankheiten; 
  • Bietet eine tiefe Körperentspannung und lindert Muskelschmerzen; 
  • Kann Akne lindern, und mehr.

Lass uns lernen, wofür Canna-Topicals gut sein können. 

Behandlung von Hautkrankheiten mit Cannabis-Topicals

Da wir über Topicals sprechen, was bedeutet, dass sie nur auf die Haut wirken, ergibt es Sinn, sich vorzustellen, dass sie tatsächlich gesündere Hautbedingungen fördern können. Diese mit Cannabis versetzten Topicals können besonders hilfreich für Menschen sein, die mit Hautkrankheiten wie Schuppenflechte zu kämpfen haben. 1 Gleichzeitig ist Cannabis auch ein starkes Antiseptikum, daher kannst du die Hilfe dieser magischen Pflanze und ihrer Verbindungen in Anspruch nehmen, um jegliche Hautverletzungen zu behandeln und sie sauber zu halten. Mehr noch, die entzündungshemmenden Eigenschaften von Gras können auch helfen, Schwellungen und Blutergüsse zu reduzieren, um diese Verletzungen zu lindern.

 

DIY Cannabis-Based Soap: You can treat your skin with cannabis soap to indulge it's benefits.

Cannabis-Seife bietet viele Vorteile.

 

Da Cannabis eine antibakterielle Wirkung hat, kannst du Topicals wie Canna-Seife verwenden, um Akne und Hautunreinheiten loszuwerden. Dies wird auf zwei verschiedene Qualitäten von Cannabis zurückgeführt: erstens wegen seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung und zweitens, weil CBD die Produktion von Talg im Talggewebe reduzieren kann, was das Ziel der meisten Aknebehandlungen ist.

Cannabis Seife zur Schmerzlinderung und Entspannung

Eine weitere großartige Anwendung von Cannabis basierter Badeseife ist die Schmerzlinderung. Zu diesem Zeitpunkt sind wir wahrscheinlich alle mit den schmerzlindernden Eigenschaften von Cannabis vertraut, es ist einer der meistgepriesenen Vorteile der Verwendung der Pflanze für medizinische Zwecke. 2 Wenn du also auf der Suche nach Schmerzlinderung bist, vor allem für deinen Körper und deine Muskeln, solltest du unbedingt Gras-Seife ausprobieren. Außerdem kann Cannabis extrem beruhigend wirken. Wenn du also ein Tauchbad mit einer Cannabis-Seife nimmst, und warum nicht auch mit einem Gras-Badesalz, wirst du dich frisch und wie ein Baby fühlen. 3

Wer weiß, vielleicht brauchst du nur ein entspannendes Bad oder eine Dusche mit einer Mary-Jane-Seife, um all den Stress oder die Angst loszuwerden, die dir im Kopf herumschwirren. Tatsächlich wird Gras normalerweise auch zur Behandlung von Depressionen verschrieben, und diese Kombination aus Cannabis und Selbstpflege könnte tatsächlich die Lösung sein, die du suchst. 

Befeuchten der Haut mit Gras-Seife

Wenn du nicht die Notwendigkeit hast, Cannabis-Topicals zu verwenden, sei es zur Behandlung von Hautkrankheiten oder zur Linderung von Schmerzen, ist es vielleicht interessant zu wissen, dass diese Topicals auch eine großartige feuchtigkeitsspendende Wirkung haben. 

 

DIY Cannabis-Based Soap: Weed topicals such as soap can moisturize, prevent acne and skin aging all at once.

Gras-Topicals, wie z.B. Seife, können Feuchtigkeit spenden, Akne vorbeugen und die Hautalterung auf einmal verhindern.

 

Wir haben ausgereizt, wie erstaunlich Cannabis sein kann, also ist es kein Wunder, dass seine natürlichen Eigenschaften und Bestandteile auch dabei helfen können, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie sogar vor der Alterung zu schützen. Wenn du deine Haut vor dem Schälen bewahren oder rauen Stellen und Rissen vorbeugen willst, könnten topische Produkte die Antwort sein. 

3. Wie man Canna-Soap herstellt

Okay, genug mit den Fakten, Canna-Topicals: überzeugt. Also lasst uns jetzt zu dem kommen, weswegen wir hier sind, nämlich wie man Seife aus Cannabis herstellt. 

Notwendige Werkzeuge und Zutaten, um Gras-Seife herzustellen

Um deine eigene Seife aus Cannabis herzustellen, musst du die folgenden Werkzeuge und Zutaten sammeln:

  • 1 kg Glycerin Seifenbasis;
  • 1 mikrowellengeeigneter Behälter;
  • 1 Flasche mit einem essenziellen Öl deiner Wahl;
  • 1 Flasche Seifenfarbe oder Glimmerpulver;
  • 1 Flasche Cannabis-Tinktur oder Cannabis-Kokosnussöl;
  • Und Seifenformen, idealerweise aus Silikon, da diese am besten funktionieren. 

 

DIY Cannabis-Based Soap: Time to make your own weed soap at home!

Zeit, deine eigene Gras-Seife zu Hause herzustellen!

 

Nun, da du bereit bist, ist es an der Zeit, an der Herstellung deiner Gras-Seife zu arbeiten, keine Sorge, es ist ganz einfach und braucht wenig Zeit. Du solltest etwa 15 Minuten für den Prozess brauchen und weitere 45 Minuten bis eine Stunde, bis die Seife fertig und fest ist. 

Schritt 1: Schneiden und Schmelzen der Brick Seife 

Der erste Schritt, um dein eigenes Cannabis-infundiertes Waschmittel herzustellen, ist das Schneiden der Seifenbasis in kleinere Stücke und das Einlegen in den mikrowellenfreundlichen Behälter. Dann schiebst du den Kopf in deine Mikrowelle und erhitzt ihn in 30-Sekunden-Intervallen, wobei du darauf achtest, dass du ihn nicht überhitzt, bis du eine 100 % flüssige Konsistenz erreicht hast. Du kannst dies auch mit einem Topf auf dem Herd bei niedriger Hitze machen, aber das ist dir überlassen, da dies keinen Einfluss auf das Endprodukt hat. 

Schritt 2: Hinzufügen der Öle und Farbstoffe

Sobald du die flüssige Seife geschmolzen hast, fügst du die gewünschten essenziellen Öle und die gewünschte Seifenfarbe hinzu, wobei die Färbung optional ist, da sie nicht viel verändert.

 

DIY Cannabis-Based Soap: To make cannabis based soap you'll need either cannabis tinctures or oil.

Um Seife auf Cannabisbasis herzustellen, brauchst du entweder Cannabistinkturen oder Cannabisöl.

 

Wenn du eine beruhigende Seife machen willst, dann nimm auf jeden Fall das essenzielle Öl von Kamille oder Lavendel. Lavendel ist reich an Linalool, einem Terpen, das für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt ist. 

Anregung

Warum gibst du nicht ein paar feste Kräuter, Samen und Blütenblätter in die Mischung, um deiner selbstgemachten Cannabis-Seife eine zusätzliche Textur zu verleihen.

Als nächstes musst du das Cannabis in deine Cannabis-Seife einarbeiten. Wie viel du verwendest, ist wirklich dir überlassen, aber wir empfehlen 10 bis 15 Tropfen Cannabis-Tinkturen oder Cannabis-Öl. Wenn du nicht weißt, wie man Cannabistinkturen herstellt, schau dir den folgenden Artikel an:

Du kannst entweder Tinkturen oder Kokosnuss-Cannabisöl verwenden, das du nach diesem Cannabutter-Rezept herstellen kannst, aber mit Kokosnussöl anstelle von Butter. Rühre gut um, bis du eine homogene Mischung erhältst.

Schritt 3

Jetzt, wo die Mischung gut verrührt ist, musst du sie nur noch in Formen gießen, am besten in Silikonformen, da sie sich später leichter entformen lassen. Zum Schluss lässt du deine Seife 45 Minuten bis 1 Stunde aushärten, nimmst sie aus der Form und probierst sie aus!

4. Zum Schluss

Wer hätte gedacht, dass es so einfach ist, dein eigenes Produkt aus Cannabis herzustellen? Könnten wir auch Shampoo oder Conditioner kreieren? Ich schätze, das müssen wir in naher Zukunft mal ausprobieren. Nicht nur, dass wir auf diese Weise genau wissen, was in den Produkten drin ist, die wir verwenden, sondern wir können auch die Rezeptur nach Belieben abwandeln, um unsere speziellen und einzigartigen Produkte unseren Wünschen anzupassen. Unser Rezept ist nur ein Vorschlag, fühl dich frei, es zu modifizieren, um deine eigenen Produkte zu kreieren. Wir hoffen, du genießt deine eigene Canna-Seifen und vergiss nicht, uns Fotos von deinem Endprodukt zu schicken!

 

Externe Quellen

  1. "Positive Effect of Cannabis sativa L. Herb Extracts on Skin Cells and Assessment of Cannabinoid-Based Hydrogels Properties" Martyna Zagórska-Dziok, Tomasz Bujak, Aleksandra Ziemlewska, and Zofia Nizioł-Łukaszewska. February 2021. 
  2. "Patient-Reported Symptom Relief Following Medical Cannabis Consumption" Sarah S. Stith, Jacob M. Vigil, Franco Brockelman, Keenan Keeling, and Branden Hall. August 2018. 
  3. "A positive association between anxiety disorders and cannabis use or cannabis use disorders in the general population- a meta-analysis of 31 studies" Karina Karolina Kedzior and Lisa Tabata Laeber. May 2014.