FastBuds seedbank #1 with 10786 diaries and a rating of Growdiaries 8.8/10 on GrowDiaries
Growdiaries 8.8/10 with 10786 diaries on GrowDiaries

5 Top-Tipps zum Sauberhalten des Gartens

Wenn Breaking Bad uns etwas gelehrt hat, dann ist es: ein sauberer Arbeitsplatz = Qualitätsprodukte. Folge diesen Tipps!
28 October 2022
10 min read
5 Top-Tipps zum Sauberhalten des Gartens

Inhalt:
  • 1. Nimm eine dusche!
  • 2. Organisation und sauberkeit der ausrüstung
  • 3. "ich glaube, ich brauche etwas freiraum"
  • 4. Daily checks
  • 5. Beschneide regelmäßig, und räume natürlich auch die reste auf
  • 6. Wartungsplan für den indoor-zuchtraum (oder das zelt)
  • 7. Extra ratschläge: spaliere
  • 8. Unterm strich

Das Anpflanzen deiner eigenen Gras-Pflanzen kann zu einem Alptraum werden, wenn du einige grundlegende Prozeduren nicht befolgst. Oder dachtest du, du müsstest nur ein paar Samen auf den Boden werfen, ein paar Monate warten und ta-dá? Es tut uns leid, dir das zu sagen, aber es gibt noch viel mehr, was der Selbstangebau von Cannabis mit sich bringt. Tatsächlich kann der Anbau von Marihuana ein weitläufiges Feld sein, in das man eintauchen kann, wenn man es mit Leidenschaft betreibt. Und je mehr Wissen du zu diesem Thema gewinnst, desto besser werden deine Endergebnisse wahrscheinlich sein.

Das erste, was wir von Mr. Walter White in "Breaking Bad" gelernt haben, ist, dass ein sauberer Arbeitsplatz den ganzen Unterschied in der Qualität des Endergebnisses deines Produktes ausmachen kann. Glücklicherweise sind wir hier, um dir zu helfen, der Heisenberg des Grasanbaus zu werden, mit 5 Tipps, wie man einen sauberen Garten pflegt (wenn du nicht alle Breaking Bad-Referenzen mitbekommst, verpasst du nicht nur die beste Serie, die je gemacht wurde, nein, dann hast du wirklich 5 Staffeln Hausaufgaben zu erledigen).

Um das Beste aus deinen Cannabispflanzen herauszuholen, ist es wichtig, deinen Garten sauber zu halten. Du kannst dies tun, indem du dich auf diese 5-Schritt-Tagesroutine einlässt:

  1. Halte dich selbst sauber;
  2. Einen organisierten Arbeitsbereich aufrechterhalten;
  3. Weißt, wie du deine Pflanzen verteilen musst;
  4. Überprüfe auf Schädlinge und Schimmel;
  5. Beschneide regelmäßig.

1. Nimm eine Dusche!

Wir machen nur Spaß. Ok, vielleicht tun wir das nicht. Es macht einfach Sinn, dich sauber zu halten, wenn du den Raum um dich herum, den Garten, auch sauber halten willst. Wenn du ordentlich und sauber bleibst, wirst du sicherstellen, dass du deine Pflanzen und deinen Grasgarten nicht mit unerwünschten Bakterien infizierst, die du von der Straße und anderen Orten mitbringen könntest.

Wenn es dir mit diesem Punkt todernst ist, dann wäre es eine gute Idee, dir eine Uniform zu besorgen, die speziell darauf ausgerichtet ist, sich in deinem Garten zu bewegen. Denkt auch daran, eure Haare zu bedecken oder zurückzubinden, damit sie nicht auf eure Grünfläche fallen.

 

Clean uniform makes clean garden!

Eine eigene Gartenarbeitsuniform zu haben, ist eine tolle Idee!
 

Vergiss nicht, auf deine Schuhe zu achten, denn sie sind die schmutzigsten Kleidungsstücke in deinem Kleiderschrank. Du solltest darauf achten, sie zu reinigen oder sogar ein paar Ersatzschuhe im Garten lassen, die du nur in diesem Bereich benutzen wirst.

2. Organisation und Sauberkeit der Ausrüstung

Ein weiterer wichtiger Aspekt, um deinen Garten sauber zu halten, liegt in der Art und Weise, wie du deine Vorräte und Ausrüstung aufbewahrst. Dafür empfehlen wir dir, ein paar Regale oder Schränke für deinen Komfort einzurichten. Eine weitere tolle Idee, um dein Werkzeug griffbereit, sicher und geordnet aufzubewahren, ist die Wandmontage. Eine gute Möglichkeit dafür ist, ein paar Haken an der Wand anzubringen oder vielleicht ein paar Magnete an deine meistbenutzte Ausrüstung zu kleben. Wenn du ein Liebhaber des Grasanbaus bist, oder vielleicht ein wenig zwangsgestört, oder beides, könntest du versuchen, deine Vorräte nach Kategorien zu ordnen: Nährstoffe mit Nährstoffen, Werkzeuge insgesamt, Nährböden auf der einen, Töpfe und Eimer auf der anderen Seite und so weiter. Behandelt euren Garten wie einen Zufluchtsort!

 

Must have tools in a garden

Dies sind einige unverzichtbare Werkzeuge, die ihr in eurem Garten haben solltet.
  

Ein letzter wichtiger Aspekt deiner Ausrüstung und Organisation, der dir bei der allgemeinen Pflege deines Gartens helfen wird, ist das regelmäßige Abstauben deines Grow-Space. Selbst wenn wir unsere größten Anstrengungen unternehmen, um alles glänzend zu halten, wird sich natürlich Staub ansammeln - wir können es nicht vermeiden. Und vergesst nicht, jedes eurer Werkzeuge zu reinigen, nachdem ihr sie benutzt habt. Um den Staub leicht zu entfernen, kannst du ein trockenes Tuch benutzen, und falls du ein nasses Tuch benutzen musst, sei vorsichtig mit den elektrischen Geräten. Einige nützliche Werkzeuge, die du in deinen Cannabis-Garten haben solltest, sind

  • LED-Lupenleuchte, um die Entwicklung von Trichomen, Krankheiten und Schädlingen zu überprüfen;
  • Automatisches pH-Lesegerät, um deinen Boden schnell zu testen;
  • Ein Umweltthermometer;
  • Eine gebogene Schere zum Beschneiden;
  • Kleine Schaufel;
  • Handschuhe;
  • Gießkanne

3. "Ich glaube, ich brauche etwas Freiraum"

Wer hätte gedacht, dass die Sätze "Lass mich atmen!" und "Ich brauche etwas Platz" auch für Cannabispflanzen gelten.

Die Art und Weise, wie du deine Pflanzen um dich herum anordnest, spielt eine der wichtigsten Rollen für die allgemeine Sauberkeit deines Gartens. Die Regel Nummer eins ist der Platz. Es mag überreagiert erscheinen, zu viel Platz zwischen den Pflanzen zu lassen, aber es ist besser, zu viel Platz zu haben und ihn nicht zu brauchen, als ihn zu brauchen und ihn nicht zu haben.

Dieser Punkt ist besonders wichtig für den Anbau im Freien. Wenn du deine kleinen Cannabispflanzen in die Erde verpflanzt, versuche daran zu denken, dass sie in der Luft 3 Meter hoch werden können, deshalb solltest du zwischen jeder deiner Pflanzen einen großen Abstand lassen.

 

The important of space

Der wichtigste Aspekt, den du beim Organisieren deines Gartens beachten solltest, ist der Platz. Wie im Garten von Gmslave.
 

Bei der Wahl des Standortes jeder Pflanze ist es auch sehr wichtig, das Licht zu berücksichtigen. Eure Pflanzen sollten so aufgestellt werden, dass sie, wenn sie groß genug werden, alle gleichmäßig Licht erhalten, ohne ihre Nachbarn zu überschatten. Und achte auch auf die Luftzirkulation, wir wollen nicht, dass sich zwischen deinen Pflanzen Feuchtigkeit aufbaut!

Die empfohlenen Abstände für die verschiedenen Indoor-Zuchttechniken sind:

 

Low-Stress Training4 plants per m2
Beschneiden1 plants per m2
SOG (Sea of Green)4-16 plants per m2
ScrOG (Screen of Green)1 plants per m2

 

Schließlich, wenn dein Garten groß genug ist, stelle die Pflanzen so auf, dass du etwas zusätzlichen Platz hast, um dich bequem bewegen zu können, während du an ihnen arbeitest.

4. Daily Checks

Um hässliche Überraschungen zu vermeiden, solltest du jeden Tag nach deinen Pflanzen sehen. Und wenn wir Kontrolle sagen, dann meinen wir nicht einfach nur gießen, einen kurzen Blick darauf werfen und gehen. Du solltest dir genug Zeit nehmen, um dir jedes deiner Babys genauer anzusehen und dich vor allen Anomalien hüten, die du finden könntest.

 

Do daily checks!

Nehmt euch etwas Zeit, um jede eurer Pflanzen genau unter die Lupe zu nehmen!
 

Auf diese Weise werdet ihr in der Lage sein, frühzeitig auf alle Unannehmlichkeiten zu achten, die ihr finden könntet, wie z.B. von Insekten angegriffene Blätter oder Mehltaubildung, die, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, auch den Rest eurer Pflanzen infizieren und sie komplett ruinieren könnten. Ein letzter Extra-Tipp: Hänge irgendwo in deinem Garten oder Schuppen einen Kalender auf, damit du den Überblick behältst und einer strukturierten Routine folgen kannst.

5. Beschneide regelmäßig, und räume natürlich auch die Reste auf

Ein letzter Tipp, um deinen Garten besonders gründlich sauber zu halten, ist das regelmäßige Beschneiden überschüssiger Blätter. Cannabispflanzen wachsen sehr schnell, besonders während der vegetativen Phase. Obwohl die Vegetation für unsere Pflanzen wichtig ist, solltest du sie davor bewahren, übermäßig buschige zu werden. Deshalb ist das Beschneiden und Trimmen deiner Pflanzen der Schlüssel, um den gesamten Wachstumsprozess unter Kontrolle zu halten.

 

Check out @AnneJ's trimming skills at her garden!

Schau dir @AnneJ's Trimm-Fähigkeiten in ihrem Garten an!
 

Denkt daran, tote/absterbende Blätter abzureißen, auch die, die von Insekten gefressen werden, loszuwerden, und reißt auf jeden Fall die Blätter ab, sobald ihr Anzeichen von Schimmelbildung seht! Gepflegte Pflanzen lassen euren Garten poliert und sauber aussehen. Außerdem laden abgestorbene Blätter andere Insekten aus der Gegend ein, also sorgst du durch regelmäßiges Putzen dafür, dass du sie fernhältst. Sobald du alle überschüssigen Blätter eingesammelt hast, bringst du die kranken oder toten Blätter und jeden anderen Unrat rund um den Garten in den Müll! Wenn du ihn in der Nähe deines Gartens liegen lässt, ist es so, als hättest du die Arbeit überhaupt nicht gemacht.

Und schließlich, wenn die Dinge mit der Größe und den Wuchsrichtungen der Spitzen deiner Pflanzen außer Kontrolle geraten, hab keine Angst, ihnen ein paar Wuchstechniken beizubringen, indem ihr ein paar Schnüre an den Zweigen befestigt, um ihnen die gewünschte Form zu geben. Wenn die Struktur des Gartens es zulässt, kannst du auch ein paar nützliche Gegenstände namens "Plant Yo-Yos" kaufen. Diese Pflanzenstützen helfen, indem sie einen der Stängel der Pflanze einhaken und einen Teil des Gewichts von ihm abnehmen, um ihm Halt zu geben, während sie die Buds unberührt lassen.

6. Wartungsplan für den Indoor-Zuchtraum (oder das Zelt)

Der Innenanbau von Cannabis kann ein lustiges, lohnendes Hobby sein. Eines der aufregendsten Dinge, die ein Marihuana-Enthusiast tun kann, ist das Pflanzen, Pflegen und Ernten seines eigenen Weeds - aber es ist nicht immer nur Spaß und Spiel. Ein gut gepflegter, sauberer und organisierter Indoor-Garten ist die beste Voraussetzung dafür, dass dein Gras sein volles Potenzial entfalten kann. Gehen wir also schnell ein paar tägliche, wöchentliche und monatliche Aufgaben durch, die dir helfen können, alles in deinem Lieblingsraum im Haus blitzblank zu halten.

Tägliche Arbeiten im Grow Room

  • Halte eine Kehrschaufel und einen Besen bereit, um den Raum schnell zu säubern. Dies kann dir sehr dabei helfen, eine gesunde Luftqualität für deine Pflanzen zu erhalten, und verlängert die Lebensdauer deiner Luftfilter um ein Vielfaches.
  • Untersuche jede einzelne Pflanze sorgfältig. Achte auf größere Veränderungen und halte genau Ausschau nach Schädlingen oder Schimmel. Die Dinge können sich von einem Tag auf den anderen schnell ändern, daher ist es sehr wichtig, die Pflanzen genau im Auge zu behalten.
  • Lasse Verschüttetes nicht liegen. Beseitige verschüttete Flüssigkeiten immer, wirklich immer, sofort. Zusätzliche Feuchtigkeit im Anbaubereich kann die relative Luftfeuchtigkeit schnell ansteigen lassen, was zu Schimmelbildung führen und die Raumstruktur selbst beeinträchtigen kann.
  • Allgemeine Pflege des Raumes. Entferne alle abgestorbenen Blätter und alles andere Pflanzenmaterial, das in die Töpfe oder auf den Boden gefallen ist.

Wöchentliche Arbeiten im Grow Room

  • Überprüfe die Luftfilter gründlich. Prüfe sie auf Anzeichen von Verstopfung und alltäglicher Abnutzung. Je nachdem, welchen Filter du installiert hast, können diese sehr leicht zu reinigen sein oder müssen komplett ausgetauscht werden. Wir empfehlen immer, sich für einen leicht zu reinigenden Filter zu entscheiden, da dies auf lange Sicht eine Menge Geld sparen kann.
  • Wische die Wände des Raums oder des Zelts gründlich mit sterilisiertem Material ab. Grow-Zelte sind immer mit reflektierendem Material auf der Innenseite ausgestattet, und der Reflexionsindex kann schnell sinken, wenn sie nicht regelmäßig gereinigt werden.
  • Reinige alle deine Werkzeuge und Schalen gründlich. Jedes haushaltsübliche Bleichmittel reicht hier aus. Befolge einfach die Verdünnungsanleitung auf der Flasche und weiche alle deine Geräte etwa 10 Minuten lang ein und wische sie dann gründlich ab.
  • Unabhängig davon, ob du mit einer Hydrokultur, mit Kokosnuss oder mit guter alter Erde anbaust - deine Wassersysteme müssen einmal pro Woche sterilisiert werden. Dies geschieht, um jegliche Algenbildung zu bekämpfen und die Sauberkeit des Wassers für die Düngung zu gewährleisten.

Monatliche Arbeiten im Grow Room

  • Reinige die Beleuchtungseinheiten. HID-Beleuchtung enthält fast immer eine Art Haube (die eine große Schmutzfalle ist), also nimm die Beleuchtungseinrichtung auseinander und wisch alles gründlich ab. Bei LED-Beleuchtung ist dies weniger wichtig, da hier keine Haube erforderlich ist, aber es ist trotzdem eine gute Idee, die von dir verwendete Lichtquelle jeden Monat oder so gründlich zu reinigen. Wenn du HID-Beleuchtung verwendest, nimm ein Lichtmessgerät zur Hand, um zu prüfen, ob die Leistung noch ausreichend ist.
  • Untersuche den gesamten Bereich gründlich auf Schimmelbefall. Gehe unter alle Tische, hebe die Töpfe vorsichtig an (falls möglich) und gehe nahe an das Dach heran - suche wirklich gründlich, um sicherzustellen, dass es keine Anzeichen für Schimmelwachstum gibt.
  • Nehme das Luftaustauschsystem auseinander und vergewissere dich, dass der Luftstrom noch optimal ist.
  • Spüle deine Pflanzen. Nährstoffe und Schuppen können sich in deinem Kultursubstrat ansammeln. Deshalb solltest du dir angewöhnen, deine Pflanzen regelmäßig zu spülen, um Nährstoffablagerungen oder -mängel zu bekämpfen.

7. Extra Ratschläge: Spaliere

Eine großartige und effektive Methode, um deine Pflanzen in Ordnung zu halten und sogar ihr Wachstum zu optimieren, ist eine Technik, die Spaliertechnik genannt wird. Diese Technik wird vor allem bei Pflanzen im Freien angewandt, du kannst sie aber auch in deinem indoor Garten ausprobieren. Wir wissen nicht genau, wann diese Art des Anbaus entstanden ist, aber zu unserer Überraschung wurde das Spalier schon vor den Römern benutzt, und wenn es all diese Jahre überdauert hat, dann muss es gut sein.

 

Trellising Method

Schaut euch die Spalierfähigkeiten des Growers @Muffin_Man auf Grow Diaries an!
 

Also, was genau ist das Spalierieren, wirst du dich vielleicht fragen. Hast du jemals ein Bild von Graspflanzen gesehen, die mit Netzen um sie herum wachsen, nun, genau das ist es. Wie machst du das? Im Grunde genommen musst du extrudierte oder geformte Plastiknetze, Nylonschnüre oder ähnliches ausbreiten, um eine solide Struktur zu schaffen, die die Pflanze stützt. Achte darauf, dass das Netz der Wahl nicht zu dünn oder scharf ist, damit es deine Pflanzen nicht schneidet.

Die Vorteile der Spaliermethode beruhen auf der Tatsache, dass du die Art und Weise, wie deine Pflanzen wachsen, formen und organisieren kannst, so dass die meisten Pflanzen mehr Sonnenlicht erhalten und mehr Sonnenlicht sich im Grunde genommen in bessere und größere Buds verwandelt. Das Wichtigste, was du vor der Anwendung der Spaliermethode bedenken solltest, ist die Hingabe, die du von nun an in die Pflanzen stecken musst. Wenn du das Netz ausbreitest, musst du dir dann die Zeit nehmen, jede einzelne Spitze der Pflanzen zu nehmen und sie durch jedes einzelne Loch des Netzes zu stecken. Wie auch immer, lasst euch nicht entmutigen, wenn euch das alles wie eine große Verantwortung erscheint, am Ende des Tages werden sich all die Anstrengungen lohnen.

8. Unterm Strich

Die klischeehafte Redewendung "alles mit Liebe tun" gilt auch für den Anbau von Cannabis. Marihuana-Pflanzen zu züchten kann einfach sein, egal ob drinnen oder draußen, es braucht nur die richtige Vorgehensweise: Geduld und Organisation. Je mehr Aufmerksamkeit und Liebe du deinen Pflanzen schenkst, desto besser werden wahrscheinlich die Ergebnisse ausfallen.

"Sauberkeit und Ordnung sind keine Sache des Instinkts, sondern eine Sache der Erziehung, und wie bei den meisten großen Dingen mußt du den Geschmack dafür kultivieren." -Benjamin Disraeli

Lass dich nicht entmutigen, wenn du von Natur aus unordentlich bist - alles was es braucht, ist eine Änderung deiner Gewohnheiten. Solange du einen aufmerksamen Geisteszustand bewahrst und versuchst, deinen Garten sauber zu halten, wirst du dich daran gewöhnen. Viel Glück! Und zögere nicht, Kommentare abzugeben und uns Bilder von deinem Garten unten zu schicken!

28 October 2022