Anleitung für den Autofloweranbau in Erde

Wir zeigen dir die Grundlagen, um Autoflower im Boden anzubauen, vom Samen bis zur Ernte!
20 November 2020
11 min read
Anleitung für den Autofloweranbau in Erde

Inhalt:
  • 1. Das beste licht
  • 2. Die beste erdzusammensetzung
  • 3. Die besten nährstoffe
  • 4. Keimung
  • 5. Woche 1
  • 6. Woche 2
  • 7. Woche 3
  • 8. Woche 4
  • 9. Woche 5
  • 10. Woche 6
  • 11. Woche 7
  • 12. Woche 8
  • 13. Woche 9
  • 14. Woche 10
  • 15. Ernte
  • 16. Zum schluss

Eine Autoflower ist eine spezielle Art von Cannabis, die durch die Mischung der Genetik der Ruderalis mit Indica und Sativa entsteht.

Im Laufe der Jahre sind Autoflower stärker und robuster geworden, genug um sowohl von kommerziellen als auch von privaten Grower angebaut zu werden.

Der größte Unterschied zwischen Autoflowering und photoperiodischen Pflanzen ist, dass Autoflower unabhängig vom Lichtzyklus zu blühen beginnen.

Daher wird ein 18/6 Lichtzyklus vom Anfang bis zum Ende perfekt funktionieren. Obwohl Autoflower leicht anzubauen sind, solltest du dich am besten mit den Grundlagen vertraut machen, bevor du anfängst.

Hier ist also eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die dir durch den gesamten Prozess des Anbaus von Autoflower im Boden hilft.

1. Das beste Licht

Wenn du Autoflower Indoor anbaust, auch wenn du nicht in Erde anbaust, ist Licht ein sehr wichtiger Teil beim Anbau jeder Art von Pflanze, einschließlich Cannabis-Pflanzen. Deshalb ist es wichtig, dass du weißt, was verfügbar ist und was für eine Anbaustruktur am besten geeignet ist.

HPS

Hochintensive Glühbirnen werden seit den Anfängen des Cannabisanbaus Indoor verwendet und sind die am häufigsten verwendeten Leuchtmittel aufgrund ihrer geringen Kosten und ihrer Effektivität für Home-Grower.

 

Basics of growing autos in soil: hps

Cannabis-Pflanzen gedeihen unter Glühbirnen.

Glühbirnen gibt es im Wesentlichen in zwei Arten, Metallhalogenid (MH) und Hochdrucknatrium (HPS), jede von ihnen wird aufgrund des ausgestrahlten Spektrums in verschiedenen Stadien des Pflanzenwachstums verwendet und die Ergebnisse sind recht gut.

Vor einigen Jahren waren LEDs nicht allzu gut, so dass die Grower wegen der hohen Kosten und weil sie nicht so gut waren wie heute, nicht einmal daran dachten, sie zu verwenden.

LEDs

LEDs sind nun schon seit ein paar Jahren auf dem Markt, am Anfang waren sie es nicht wert, aber sie haben sich sehr weiterentwickelt und werden heutzutage nicht nur von kleinen Growern, sondern auch von kommerziellen als die besten angesehen.

Diese Beleuchtungskörper können bis zu 10x mehr kosten als Glühbirnen, aber sie strahlen ein volles Spektrum ab, so dass du trotz des hohen Preises bessere Ergebnisse und höhere Erträge erzielen kannst, was sich am Ende auch lohnt.

 

Basics of growing autos in soil: led

LEDs geben weniger Wärme ab und sind einfacher zu installieren, also besser für Anfänger-Grower geeignet.

Natürlich gibt es verschiedene Marken und Qualitäten, aber die meisten LEDs verbrauchen bis zu 60% der Energie und Grower sagen, dass ihre Pflanzen mehr Trichome produzieren, also je nachdem, warum du anbaust und wenn du es dir leisten kannst, ist es auf jeden Fall eine gute Wahl.

Licht für den Outdoor-Anbau

Wenn du Autos im Freien anbaust, kannst du dir dein Leuchtmittel nicht aussuchen. Zum Glück aber ist die Sonne die beste Lichtquelle. Obwohl du dir also keine Gedanken über Lichtintensität und Spektrum machen musst, musst du dafür sorgen, dass deine Pflanzen genug Sonnenlicht bekommen, damit sie sich richtig entwickeln und die Buds schön fett werden können.

2. Die beste Erdzusammensetzung

Beim Anbauen von Autoflower im Boden gibt es verschiedene Mischungen, die den Nährboden, in dem die Wurzeln wachsen, verbessern können. Je nach den Bedingungen, unter denen du anbaust, möchtest du vielleicht deinen Boden mit mehr Sauerstoff anreichern oder für eine bessere Wasserableitung sorgen, damit du mehrere Zusätze findest, die in verschiedenen Fällen dienen - aber alle verbessern am Ende deinen Boden und damit das Wachstum deiner Pflanzen.

 

ZusatzVorteile
KokosfaserHalten Wasser zurück und helfen, Bodenverdichtungen zu vermeiden.
PerlitHilft, den Boden schneller zu trocknen und erhöht die Sauerstoffzufuhr.
VermiculiteVerbessert die Bodenqualität und hilft, den Boden feucht zu halten.

 

Wir empfehlen eine Mischung aus Erde, Perlit und Kokosfasern, um genügend Wasserableitung und Sauerstoffzufuhr zu gewährleisten, was den besten Boden für Autoflower ergibt.

3. Die besten Nährstoffe

Nährstoffe sind ein weiterer lebenswichtiger Faktor für Cannabis-Grower. Es gibt verschiedene Marken synthetischer und organischer Nährstoffe, die im Grunde genommen die gleichen Ergebnisse bieten, aber sie funktionieren unterschiedlich und du solltest die besten auf der Grundlage deines Anbaustudiums auswählen.

Synthetische Nährstoffe

Synthetische Nährstoffe sind im Grunde genommen künstliche Nährstoffe, die aus Mineralien gewonnen werden. Sie enthalten ein bestimmtes Verhältnis von Makro- und Mikronährstoffen, wodurch es einfacher wird, sie zu verwenden - du musst sie nur mischen und wässern.

Aber die Art und Weise, wie sie funktionieren, ist völlig anders als bei den organischen Nährstoffen. Während organische Nährstoffe sich darauf konzentrieren, einen lebendigen Boden zu erhalten, ernähren synthetische Nährstoffe nur die Wurzeln direkt, so dass es trotz ihrer einfachen Anwendung leichter passieren kann deine Pflanzen zu überfüttern oder einen Mangel zu verursachen.

 

Basics of growing autos in soil: organic vs synthetic

Organisch vs. synthetisch und wie sie funktionieren.

Organische Nährstoffe

Organische Nährstoffe hingegen stammen aus lebenden Quellen und konzentrieren sich darauf, die nützlichen Mikroorganismen im Boden am Leben zu erhalten, damit sie eine symbiotische Beziehung zu deiner Cannabis-Pflanze entwickeln. Auf diese Weise ernährt deine Pflanze sie und erhält im Gegenzug mehr Wasser und Nährstoffe, die sie aufnehmen können, wenn sie sie brauchen.

Nun, organische Nährstoffe können ziemlich teuer sein, aber sie sind ziemlich einfach zu Hause herzustellen, es kann einige Zeit dauern und du musst lernen, wie man es richtig macht, aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, deine eigenen organischen Nährstoffe herzustellen, die dir nicht nur Geld sparen, sondern du wirst auch viel über Cannabis-Pflanzen und die Nährstoffe, die sie brauchen, lernen.

Organische Nährstoffe selbermachen

Super-Boden

Supererde ist eine Technik, die verwendet wird, um deine eigene vorgefertigte Erde herzustellen, die alles enthält, um deine Autoflower vom Samen bis zur Ernte zu ernähren. Diese Methode besteht nur darin, deine Pflanzen zu gießen, um den Mikroorganismen zu helfen, die Nährstoffe abzubauen und sie für deine Pflanzen verfügbar zu machen, damit sie sie aufnehmen und wachsen kann.

Nun, für Autoflower gibt es keine Super-Erde, solange du es richtig machst, kannst du damit jede Art von Pflanzen anbauen.

Kompostieren

Kompostieren ist der Herstellung von Super-Erde sehr ähnlich, aber es wird normalerweise mit den Speiseresten, die du nach dem Kochen übrig hast, gemacht und besteht im Grunde genommen darin, die Speisereste in feuchter Erde zu vergraben, auf diese Weise aktivierst du das mikrobielle Leben und machst die Nährstoffe für deine Pflanzen verfügbar, du kannst auch Würmer hinzufügen, um den Prozess zu beschleunigen - es ist eine super effektive Technik, die Vermicompost genannt wird.

 

Basics of growing autos in soil: organic vs synthetic

Kompostieren besteht darin, übrig gebliebene Speisereste zu zersetzen, um deine Pflanzen zu ernähren.

KNF

KNF ist ein anderer Weg, Mineralien zu erhalten, die in Pflanzen und Gemüse vorkommen, aber im Gegensatz zu Super-Erde und Kompostierung besteht er darin, die Vegetation zu fermentieren, die die Nährstoffe enthält, die deine Pflanze für jede Phase braucht.

Bei dieser Technik erhältst du am Ende ein paar Flüssigkeiten, die für die vegetative Phase, die Blütezeit und andere als natürliche Pestizide wirken, und natürliche Quellen für Kalzium und Magnesium, die genau wie synthetischer Flüssigdünger verwendet werden, aber völlig organisch sind.

 

Basics of growing autos in soil: knf

KNF besteht darin, bestimmte Gemüse, Früchte oder Pflanzen zu fermentieren, um Nährstoffe für dein Cannabis herzustellen.

Also um Autoflower in der Erde anzubauen, brauchst du:

  • Autoflower-Samen von guter Qualität
  • Blumenerde, die zu gleichen Anteilen Torfmoos oder Kokos-Torf/Kokos, Kompost, Perlit, Vermiculit (optional) oder eine kommerzielle Blumenerde enthält.
  • Stofftöpfe, die mindestens 12 Liter fassen.
  • Beleuchtungskörper von guter Qualität wie HPS oder LED, oder mindestens 12 Stunden Sonnenlicht. Wenn du vorhast, im Freien anzubauen. Benutze CFLs während der Setzlingsphase.
  • Nährstoffe für die Vegetations- und Blütephase.

4. Keimung

Es ist ziemlich einfach, Cannabis-Samen keimen zu lassen. Du kannst die Samen direkt in den Topf säen, aber wenn du nicht viel Erfahrung hast oder ungeduldig bist wie der Rest von uns, weiche die Samen 24 Stunden lang in einfachem Wasser ein! Es ist üblich, nach einem Tag des Einweichens eine winzige Pfahlwurzel zu sehen, aber es ist in Ordnung, wenn du sie nicht siehst.

 

Basics of growing autos in soil: germination

Samenkeimung bei Automaniac.
 

Viele Grower benutzen Nagelfeilen, um sanft an der Oberfläche der Samen zu kratzen, aber tu das nicht, wenn du ziemlich unerfahren damit bist! Ein Kratzer auf der Samenbeschichtung erlaubt dem Wasser, in die Schale einzudringen, und der Samen entwickelt schneller eine Pfahlwurzel. Lege die Samen 2-3 Tage lang in feuchte Papiertücher, bis du lange Pfahlwurzeln siehst. Als nächstes pflanzst du die Samen in ihre endgültigen Behälter und wartest, bis sie sich durch die Erde drücken.

Hier ist ein kurzes Video, das dir bei der Keimung hilft:

Der beste Weg, die Reise zu starten.

5. Woche 1

Die erste Woche ist extrem wichtig für Autoflower. Es ist wichtig, in der Sämlingsphase KEINEN Dünger zu verwenden, da die Pflanzen sehr zart sind. Du riskierst, sie zu verbrennen, und ein einziger Fehler jetzt kann sich später als sehr kostspielig erweisen. Der Sämling wird zwei Keimblätter (manchmal 3) haben, die fast rund sind, wenn sie gerade erscheinen.

Es gibt verschiedene Produkte, die man für Sämlinge verwenden kann, aber sie sind nicht notwendig, denn sie sind auch dann in Ordnung, wenn man sie in Ruhe lässt. An dieser Stelle kannst du CFLs oder Leuchtstoffröhren verwenden, um sicherzustellen, dass die Setzlinge nicht unter zu starkem Licht leiden.

 

Basics of growing autos in soil: week 1

LSD-25 in Woche 1 des Wachstums bei Stinkfox.
 

Viele Grower beflügeln dies jedoch, indem sie den Abstand zwischen den Lichtern und den Setzlingen so einstellen, dass ein einziges LED-Licht für den gesamten Zyklus vom Samen bis zur Ernte verwendet wird. Gieße die Sämlinge nur sparsam, wenn die Töpfe fast trocken sind. Über- oder Unterbewässerung der Setzlinge kann sie entweder verkümmern lassen oder töten, deshalb ist es empfehlenswert, dass du nur gießt, wenn die Pflanze es braucht.

Die Sämlinge entwickeln mindestens zwei Blätter außer den Keimblättern am Ende von Woche 1.

6. Woche 2

Du kannst Nährstoffe in Viertelstärke verwenden, sobald der Keimling sich mit mindestens zwei Blättern wohl fühlt. Verwende zu diesem Zeitpunkt weiterhin Nährstoffe in Viertelstärke, aber reguliere den pH-Wert und behalte den Bereich von 5,8 bis 6,5 immer bei. Manche Grower verwenden halbe Stärke, aber das hängt davon ab, wie groß die Pflanze wächst.

 

Basics of growing autos in soil: week 2

Pflanze wächst in Woche 2 gesund weiter.

Wenn du in Woche 2 mehr als 3 bis 4 Knoten siehst, benutze Nährstoffe mit halber Stärke. Beobachte die Pflanzen sorgfältig, um Aussperrung oder Mängel zu erkennen. Gieße die Pflanzen wie immer nur, wenn der Topf fast trocken ist. Schiebe die Lichter näher an die Pflanze, wenn sie anfängt, zu schlaksig zu wachsen.

7. Woche 3

Jetzt, wo die Pflanze in der 3. Woche ist, benutze die Nährstoffe in voller Stärke. Einige Pflanzen wie z.B. LSD-25 brauchen viele, während andere nicht allzu viele benötigen. "Weniger ist mehr", wenn es um Nährstoffe in Autoflower geht, also benutze die Nährstoffe nur dann in voller Stärke, wenn die Pflanzen bisher positiv reagiert haben.

LSD25 Auto
5 out of 5
Mein meistegeliktes Bild auf Instagram. :D Ich glaube wenige kennen solche lila Strains und die sind immer was besonderes.
Tilo.
Verified customer
Reviewed 19 Januar

Autoflower-Pflanzen erholen sich schnell, wenn sie weniger Nährstoffe erhalten; sie verkümmern jedoch, wenn es zu einer Überdosis kommt. Beobachte die Pflanzen sorgfältig auf Anzeichen von Mängeln und gieße sie bei Bedarf!

 

Basics of growing autos in soil: week 3

Pflanze wächst weiterhin gesund.

Wenn die Pflanze mehr als 4-5 Knoten hat, kannst du sie "toppen" oder die "fimming"-Technik anwenden. Bei beiden Methoden musst du die Spitze der Pflanze abschneiden, um mehr Colas zu erlauben. Die Lichter müssen mindestens 20 Zentimeter von der Spitze der Pflanze entfernt sein; es ist jedoch in Ordnung, sie auf 18 Zentimeter zu reduzieren, besonders wenn sich die Pflanzen ausdehnen.

8. Woche 4

Jetzt, wo die Pflanze einen Monat alt ist, wächst sie sehr kräftig, wenn sie gesund ist. Verwende jetzt Nährstoffe in voller Stärke. Es ist eine gute Idee, mit Trainingstechniken wie LST in Woche 4 zu beginnen, aber wenn die Pflanze mehr wächst als erwartet, kannst du am Ende von Woche 3 beginnen.

 

Basics of growing autos in soil: week 4

Cannabis zeigt Anzeichen seines Geschlechts.

Die meisten Autoflower zeigen ihr Geschlecht in Woche 4, aber manche tun das vielleicht nicht. Bewässere die Pflanzen weiter und füttere sie mit Nährstoffen, die für das vegetative Stadium gedacht sind. Wenn du eine zweiteilige kommerzielle Nährstofflösung verwendest, darf nur der Teil "Grow" zusammen mit Mikronährstoffen verwendet werden.

 

9. Woche 5

Du wirst jetzt mehr Stempel sehen - fang an, die Nährstoffe der Blüte zu verwenden, dies wird Phosphor und Kalium liefern, die deiner Pflanze helfen, Blüten zu produzieren und diese zu mästen, sobald sie anfängt zu blühen.

 

Basics of growing autos in soil: week 5

Cannabis fängt in Woche 5 an sich lila zu färben.

Gieße wie üblich und prüfe auf Mängel. Es ist auch eine gute Idee, die Unterseite der Blätter zu überprüfen, um Spinnmilben zu entdecken. Natürlich muss dies ab Woche 1 richtig gemacht werden, um Schädlingsbefall zu verhindern. Fang an, dich auf Trainingstechniken wie ScrOG vorzubereiten, um mehr Erträge zu erzielen.

10. Woche 6

Die Pflanze kann jetzt anfangen, sich wie verrückt zu dehnen, inzwischen solltest du bereits Blüten-Nährstoffe geben. Denke immer daran, Produkte wie CalMag zu verwenden oder etwas, das gute Mengen an Kalzium und Magnesium liefert.

 

Basics of growing autos in soil: week 6

Trichome beginnen zu erscheinen .

Du solltest CalMag von Anfang an verwenden, aber da die Pflanze jetzt ihre Buds vorbereitet, sind Mikro- und Makronährstoffe noch wichtiger. Wenn du Glühbirnen benutzt, achte darauf, dass du während der Blütezeit der Pflanze mehr rotes Licht benutzt.

11. Woche 7

Benutze weiterhin Nährstoffe der Blütephase in Woche 7. Andere Produkte, die für Buds gedacht sind, können bereits in der Blütezeit verwendet werden.

 

Basics of growing autos in soil: week 7

Buds beginnen in Form zu kommen.

Auch die unteren Teile der Pflanze brauchen Licht, also strukturiere das Wachstum der Pflanzen mit Trainingsmethoden wie der Tie-Down-Methode. Die Pflanzen hören auf, sich zu dehnen und konzentrieren sich jetzt ganz auf die Buds.

12. Woche 8

Gieße nach Bedarf und halte die Pflanzen einfach bei Laune. Je nach Strain wird dein Grow-Zelt ziemlich starken Geruch abgeben. Am besten benutzt du Kohlefilter, um den Geruch so gut wie möglich zu kaschieren.

 

Basics of growing autos in soil: week 8

Buds beginnen größer zu werden.

Wenn du dir keinen Kohlefilter in deinem Grow-Zelt leisten kannst (oder wenn du im Freien anbaust), kannst du Geruchsneutralisatoren verwenden oder auf eine Begleitbepflanzung zurückgreifen, die aus mehreren aromatischen Pflanzen besteht, die den Cannabisgeruch überdecken.

13. Woche 9

Die Blätter können anfangen leicht zu vergilben, aber sie sollten nicht ganz abfallen. Das ist natürlich und du kannst weiterhin Blüh-Nährstoffe und andere Ergänzungen verwenden.

 

Basics of growing autos in soil: week 9

LSD-25 von UKauto1 und Stinkfox2.
 

Dies geschieht, weil deine Pflanze weiß, dass sie keine neuen Blüten mehr produzieren und bald sterben wird.

14. Woche 10

Es ist wichtig, jetzt die Farbe der Stempel zu überprüfen. Inzwischen solltest du mit der Spülung beginnen, die darin besteht, viel Wasser zu geben, um Salzablagerungen im Boden zu entfernen.

Wenn du zum Beispiel einen 5-Gallonen-Topf benutzt, beginne mit 15 Gallonen Wasser zu spülen, um die Nährstoffe aus der Erde zu zwingen. Die Blätter werden jetzt meistens gelb, aber das ist völlig normal. Das Spülen verbessert auch den Geschmack der Buds in hohem Maße.

 

Basics of growing autos in soil: week 10

LSD-25 von Stinkfox auf Grow Diaries.
 

Manche Grower machen sich keine Mühe mit dem flushing, aber es ist notwendig, um den scharfen Geschmack beim Rauchen zu vermeiden. Natürlich nimmt das Trocknen der Knospen schon ein Wenig die Härte weg, aber das Spülen sollte nicht ignoriert werden. Mindestens 2-3 Tage lang weiterspülen, um die Salze zu entfernen!

Das Ernten der Buds hat viel mit persönlicher Entscheidung zu tun. Manche Grower ernten zum Beispiel, wenn mindestens 60% der Trichome bernsteinfarben sind. Wenn man zu lange wartet, bis alle Trichome bernsteinfarben sind, entstehen Buds, die sehr beruhigend wirken.

Wenn du andererseits zu früh erntest, wenn die meisten Stempel weiß sind, bekommst du Buds, die sehr psychoaktiv sind. Warte also, bis 60 Prozent der Trichome bernsteinfarben sind. Um sicherzugehen, benutze eine Lupe, um zu überprüfen, ob 60 bis 70% der Trichome milchig sind.

15. Ernte

Ernte die Buds mit einer sauberen und sterilisierten Schere. Erlaube den Buds an den unteren Teilen der Pflanze weiter zuwachsen, wenn sie zu klein sind. Wenn du die Knospen nacheinander erntest, hast du einen besseren Ertrag. Das Trocknen und Aushärten der Buds ist ein sehr wichtiger Teil des Prozesses.

 

Basics of growing autos in soil: harvest

Schöne lila Buds von UKauto.
 

Das ist also so ziemlich die Art und Weise, wie du Autoflower anbaust, vom Samen bis zur Ernte. Es ist offensichtlich, dass du qualitativ hochwertige Samen brauchst, um den Zyklus ohne Probleme zu durchlaufen.

16. Zum Schluss

Autoflower in der Erde anzubauen ist eine billige und effektive Art, Cannabis anzubauen. Mit der Kombination der richtigen Genetik, Nährstoffe und Anbaubedingungen kannst du mit minimalem Aufwand erfolgreich erstklassige Pflanzen anbauen.

Wenn Erde dein bevorzugter Nährboden ist, kannst du deine Tipps und Tricks gerne mit anderen Growern teilen, hinterlasse einen Kommentar in der Kommentar-Sektion unten!

 

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 7. November 2021 aktualisiert.

20 November 2020
Comments